Dürreschaden in Mais
Anne-Maria Revermann | am

Dürrehilfe: Knapp 54 Millionen Euro an Niedersachsen geflossen

Nach der extremen Dürre von 2018 in vielen Regionen Deutschlands sind knapp 292 Millionen Euro Nothilfe ausgezahlt worden. Niedersachsens Bauern erhielten knapp 54 Mio. Euro.

Bund und Land haben zusammen knapp 54,3 Millionen Euro an niedersächsische Landwirte als Hilfe wegen der lang anhaltenden Dürre im Jahr 2018 gezahlt. In Bremen waren es knapp 340.000 Euro, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Die größte Einzelsumme aus dem gemeinsamen Bund-Länder-Programm ging bis zum Abschluss der Auszahlungen Ende 2019 nach Brandenburg mit 72 Millionen Euro. Danach kommt Sachsen-Anhalt mit 56,2 Millionen Euro an Nothilfen.

Insgesamt wurden bundesweit 292 Millionen Euro an staatlichen Nothilfen ausgeschüttet. Die Dürrehilfen wurden jeweils zur Hälfte vom Bund und den Ländern getragen.


 

Ernteschäden "nationalen Ausmaßes"

Die Hilfen wurden auf Antrag an Betriebe gezahlt, die wegen der großen Dürre in ihrer Existenz bedroht waren. Die Dürre 2018 hatte nahezu bundesweit erhebliche Schäden und Ernteverluste in der Landwirtschaft zur Folge gehabt.

Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) hatte die damaligen Ernteschäden im August 2018 als Ereignis "nationalen Ausmaßes" eingestuft - und erstmals seit 2003 wieder Bundeshilfen wegen einer Dürre zugesagt.

Insgesamt wurden bundesweit 7.214 in ihrer Existenz bedrohte landwirtschaftliche Betriebe gefördert. In Niedersachsen waren es 3.291 Betriebe, in Bremen 17. Kein Interesse an Hilfsprogrammen hatten Rheinland-Pfalz und das Saarland angemeldet.

Auszahlungen abgeschlossen

Im Durchschnitt bekam den Angaben zufolge jedes geförderte Unternehmen rund 43.800 Euro, abhängig von der Betriebsgröße und der Rechtsform. 71 Prozent der Betriebe waren klassische bäuerliche Familienbetriebe.

Die Länder haben die Auszahlungen zum 31. Dezember 2019 abgeschlossen. Allerdings sind die Zahlen wegen Klagen und Widersprüchen noch vorläufig.

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich