Landwirt mit Ordner "Agrarförderung" im Getreidefeld
Christel Grommel | am

EU-Förderung: Zwei Jahre Planungssicherheit für Landwirte

Deutsche Bauern haben mit Blick auf Fördergelder der Europäischen Union zwei weitere Jahre Planungssicherheit.

Die EU-Agrarreform ab 2021 stockt. Daher einigten sich Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments darauf, die derzeit gültigen Regeln der gemeinsamen EU-Agrarpolitik aus den Jahren 2014 bis 2020 um zwei Jahre zu verlängern.

Gerade während der Corona-Krise böte dies den Landwirten in der gesamten EU mehr Planungssicherheit. Die Verlängerung gewährleistet demnach unter anderem, dass Zahlungen an Bauern ab 2021 nicht unterbrochen werden.

Über den siebenjährigen Haushaltsrahmen der EU ab 2021 wird derzeit noch verhandelt, daher sind noch nicht alle Fragen für die Übergangszeit geklärt. Eine endgültige Entscheidung für die Verlängerung wird Ende des Jahres erwartet.

2018 hatte die EU-Kommission eine umfassende Reform der EU-Agrarpolitik ab 2021 vorgeschlagen. Unter anderem sah diese vor, den EU-Staaten mehr Freiheiten dabei zu gewähren, wie verschiedene Ziele erreicht werden sollen. Das betrifft beispielsweise die Erhaltung der Natur, den Klimaschutz und die Sicherung der Lebensmittelqualität. Dazu erstellte nationale Pläne müssten dann von der EU genehmigt werden. 

Außerdem ist vorgesehen, die Agrarfördergelder, die derzeit den größten Posten im EU-Haushalt ausmachen, etwas zu reduzieren.

Niedersachsen hat bereits mit Bund und Ländern über die Verteilung der Mittel in der Übergangszeit verhandelt. 

Mit Material von dpa
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich