Meinung | Amos Venema | am

Fallende Einkaufspreise: Wer bezahlt die Zeche?

Die Maßnahmen zur Milderung der Corona-Krise sind schon sehr beeindruckend. Ob sie wirklich den erwünschten Erfolg bringen, lässt sich nur schwer beurteilen, weil die Nebenwirkungen vieler Programme und Schulden sicherlich von den nachfolgenden Generationen gemeistert werden müssen, sagt Amos Venema, Landwirt aus Ostfriesland.

Amos-Venema

Die Nebenwirkungen der Mehrwertsteuerabsenkung lassen sich sehr deutlich an der Werbeflut erkennen. Bei den Discountern, insbesondere bei den beiden Großen, ist gerade eine richtige Rabattschlacht, oder muss man hier sogar von einem Rabattkrieg sprechen, entbrannt. Aldi und Lidl haben dabei in der Werbung jeweils für sich reklamiert, der günstigste Lebensmittelhändler zu sein. Die „Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs“ sah sich sogar genötigt, in den Wettkampf einzugreifen.

Eine unnötige Preiseskalation

Eigentlich könnten wir jetzt alle jubeln, denn gegen günstige Preise ist grundsätzlich nichts einzuwenden! Doch wer bezahlt am Ende des Tages diese unnötige Preiseskalation? Sicherlich wir Landwirte. Die ersten Händler der Discounter rüsten sich schon für die nächste Kontraktrunde und geben klar zu erkennen, dass sie die Margen an der Theke halten müssen, was zur Folge hat, dass die Einkaufspreise fallen müssen.

Nachhaltigkeit: Da passt was nicht zusammen

Zur gleichen Zeit fordern die Ideologen der Discounter aber auch mehr Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Tierwohl. Hier passen der Wunsch und die Wirklichkeit nicht zusammen. Für viele Betriebe, die schon jetzt einem „taumelnden Boxer“ gleichen, kann diese Preisrunde das Ende bedeuten.

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen