Gewässer- und moorreiches Grünland

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kristina Wienand | am

Hennies: "Schluss mit dem Bauern-Bashing"

Die GAP ist beschlossene Sache. Das Landvolk Niedersachsen fordert: Unsere Landwirte brauchen jetzt schnell Klarheit.

Anfang Dezember sollen die EU-Verordnungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) veröffentlicht werden. Dann sind sie rechtskräftig. Das EU-Parlament hat der Reform schon zugestimmt. Doch was genau bedeutet das für die Landwirte und Landwirtinnen in Niedersachsen? 

Das Landvolk Niedersachsen pocht darauf, dass die Reform in Deutschland schnell umgesetzt wird. Es gelte, die Gesetze und Verordnungen zügig auf den Weg zu bringen, damit die Bäuerinnen und Bauern vor Mitte 2022 Gewissheit haben für die Anbauplanung 2023. 

Verdrehung von Tatsachen

"Die Politik muss Schluss machen mit dem Bauern-Bashing. Es ist eine völlige Verdrehung der Tatsachen, dass nur ein Viertel der EU-Prämien an die Erbringung von Umweltleistungen gebunden sind", sagte Landvolkpräsident Dr. Holger Hennies. 

Die neuen Ökoregelungen forderten von den Landwirten jetzt noch mehr Engagement und vor allem Verzicht auf mögliche Erträge an Lebens- und Futtermitteln.

Im Klartext: Viele Betriebe in Niedersachsen werden das Hennies zufolge nur leisten können, wenn die Zuschüsse für die gewünschte Extensivierung und Stilllegung von Produktionskapazität deutlich attraktiver werden als bisher geplant.

Geld für Umweltleistungen

In der reformieren GAP bekommen Landwirte für verschiedene Umwelt- und Klimaleistungen Geld - unter anderem, wenn sie Blühstreifen anlegen, bewaldete Flächen erhalten oder verschiedene Pflanzenarten auf ihren Äckern anbauen. Auch für das Erhalten von dauerhaftem Grünland sowie von Biotopen oder Brachflächen sollen finanzielle Mittel fließen. 

Die EU-Mitgliedstaaten müssen bis zum 1. Januar 2022 ihre Strategiepläne eingereicht haben, - auch um einen reibungslosen Bewertungsprozess durch die Kommission zu ermöglichen.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen