Julia Klöckner bei einem Blumenkohl-Großhändler
Anne-Maria Revermann | am

Julia Klöckner: Landwirtschaft ist systemrelevant

Agrarministerin, Julia Klöckner, betont: Landwirtschaft sei gerade in der Corona-Krise "systemrelevant". Alle Lieferketten gelte es aufrecht zu erhalten.

Die Versorgung mit Lebensmitteln in Deutschland ist in der Corona-Krise laut Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner gewährleistet. Das betonte sie erneut am Dienstag (17. März) in Berlin. "Ich will klar sagen: Die Supermärkte bleiben offen." Alles andere seien Falschmeldungen.

Julia Klöckner stellte ebenfalls heraus, dass die gesamte Ernährungsbranche von der Landwirtschaft bis zu den Kassierern im Supermarkt systemrelevant sei und zur sensiblen oder kritischen Infrastruktur gezählt werden müsse, um alle Lieferketten aufrecht zu erhalten.

"Es wird deutlich, wie wichtig es ist, im eigenen Land flächendeckend landwirtschaftliche Betriebe zu haben. Auch für die Eigenversorgung", so die Ministerin auf ihrem Instagram-Profil. "Ich will Danke an unsere Bäuerinnen und Bauern sagen."

Sonderspuren an Grenzübergängen?

Auch die Versorgung von Tieren sei gesichert, sagte Julia Klöckner. Handelsketten seien bemüht, leere Regale schnell wieder aufzufüllen
und die Lieferfrequenz zu erhöhen, wo es temporäre Engpässe gebe.

In vielen Supermärkten waren in den vergangenen Tagen immer wieder Nudeln oder Toilettenpapier ausverkauft. Die Ministerin schlug vor, an Grenzübergängen Sonderspuren einzurichten, damit wichtige Warenlieferungen und Tiertransporte nicht stundenlang in Staus feststecken.
 

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen