Traktor wirbelt Staub auf trockenem Acker auf
Christel Grommel | am

Klimawandel: Agrarminister werden sich nicht einig

Bei einer Videokonferenz der G20-Agrar- und Wasserminister wurde über das zentrale Thema Klimawandel gesprochen. Eine Einigung konnte jedoch nicht erzielt werden.

Julia Klöckner bedauerte, dass dies nicht gelang und keine Aussage in der Abschlusserklärung dazu getroffen wurde, wie der Klimawandel die Ernährungssicherung gefährdet. Auch die Landwirtschaft sei durch den Klimawandel in Mitleidenschaft gezogen und beim Kampf gegen den Klimawandel gefordert. 

"Die jüngeren Generationen erwarten, dass die Agrarministerinnen und Agrarminister sich zum Klimawandel äußern. Kein Sektor ist so vom Klimawandel betroffen wie die Landwirtschaft."

Die mit dem Klimawandel zunehmenden Dürren und die globale Ressource Wasser erforderten laut Klöckner eine politische Zusammenarbeit, um genug Wasser für Trinkwasser und Landwirtschaft sicherzustellen. Bis 2030 sei ein Vielfaches an Investitionen in der Landwirtschaft notwendig, dies sei ohne ein starkes Engagement der Privatwirtschaft nicht zu erreichen. Zudem forderte sie eine Verringerung von Lebensmittelverlusten und -verschwendung. Deutschland wolle die Zahl der weggeworfenen Lebensmittel bis 2030 halbieren.

Zudem betonte sie, dass es weiter ein Bestreben sein müsse, den Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung zu minimieren.

Mit Material von BMEL

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen