Kinder mit Lebensmitteln in einer Schule
Anne-Maria Revermann | am

Klöckner: Kinder und Lehrer wissen zu wenig über gesunde Ernährung

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will die Ernährungsbildung in Schulen verbessern.

Um das Wissen um gesunde Ernährung in Schulen zu verbessern, will Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner Ende März zu einem Runden Tisch einladen, wie ihr Ministerium der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Dabei soll ein Konzept zur Stärkung der Ernährungsbildung vorgestellt und diskutiert werden. Vor einem halben Jahr hatte Julia Klöckner eine Studie vorgestellt, die zu dem Schluss kam, dass viele Lehrer und Erzieher nicht genug über gesunde Ernährung wüssten, um Kinder auf diesem Gebiet fit machen zu können.

Den Forschern zufolge seien ernährungswissenschaftliche Kompetenzen in der Ausbildung pädagogischer Fachkräfte "nur unzureichend verankert". Julia Klöckner hatte deshalb das Konzept angekündigt, um das Thema Ernährung stärker als bisher in Ausbildung, Studium und Fortbildung unterbringen zu können.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen