ein Traktor auf der Bauerndemonstration mit einem Plakat am Frontlader
Anne-Maria Revermann | am

Landesregierung trifft sich mit "Land schafft Verbindung"

Die niedersächsische Landesregierung trifft sich heute (1. Oktober) mit Vertretern von "Land schafft Verbindung".

Das Treffen zwischen der Landesregierung Niedersachsen und einigen Vertretern der Bauern-Protestbewegung "Land schafft Verbindung" hat heute (1. Oktober) im Gästehaus der Landesregierung in Hannover stattgefunden. Ministerpräsident Stephan Weil hatte dazu eingeladen.

Auch Landesagrarministerin Barbara Otte-Kinast sowie Landesumweltminister Olaf Lies nahmen teil. Bei der offenen Gesprächsrunde war ein wichtiges Thema der "Niedersächsische Weg".

Mit Material von dpa

Noch viele Punkte zu klären

„Der Niedersächsische Weg war unser Hauptthema“, berichtet Anthony Lee gegenüber der LAND & FORST nach dem Gespräch zwischen „Land schafft Verbindung“ Niedersachsen und der Landesregierung. Man sei schon sehr weit, was diesen Weg für Natur-, Gewässer- und Artenschutz in Niedersachsen angehe. „Allerdings gibt es noch einige Punkte bei den Gewässerrandstreifen, die es zu klären gilt“, so der Landwirt aus Rinteln, Kreis Schaumburg.

Angetan war Lee von der Reaktion Ministerpräsident Stephan Weils: „Der Ministerpräsident stellte klar, dass wir in Niedersachsen bereits eine Landwirtschaft haben, die nach den höchsten Sozial- und Umweltstandards produziert, diese müssten wir erhalten.“

Ein weiteres Thema war die landeseigenen Flächen. „Wir reden hier von 40.000 ha, die verpachtet sind“, erklärt Lee. „Die sollen sofort auf Öko umgestellt werden, wenn es nach dem Nabu geht.“ Er und seine Mitstreiter sind der Auffassung, dass diese Umstellung nur gemeinsam mit den Pächtern machbar sei. „Zudem müssen wir sicherstellen, dass wir auch einen Markt für das steigende Angebot an Ökoprodukten mit entwickeln“, betont der LsV-Vertreter.

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Aktivurlaub hinterm Deich
  • Geld und Recht: Wer zahlt bei Elementarschäden?
  • Klauenpflege beim Rind optimieren

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen