Traktor bringt Mineraldünger aus

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Landwirtschaft entfesseln: Anreize statt Ordnungsrecht?

So lautete gestern das von der FDP eingebrachte Thema im Niedersächsischen Landtag. Aufhänger war die Düngeverordnung.

Hermann Grupe (FDP) bemängelte in seinem Redebeitrag, dass landesweit großflächig unter dem Bedarf gedüngt werde und führte an, dass aktuell nur noch 63 % der Menge aus 2017 gedüngt werde. Grupe nannte als Quelle Zahlen der LWK Niedersachsen. 

Der Politiker forderte, die "überzogene Düngeregelung" zurückzunehmen und diese praktikabler und flexibler zu gestalten. Grupe kritisierte das Messstellennetz und forderte ein europaweit zuverlässiges Netz. Der Bund müsse dies korrigieren und an einer Regelung auf Basis individueller und standortgerechter Nährstoffversorgung arbeiten.

Kein Weg am Ordnungsrecht vorbei

Kritik an seinem Vorschlag gab es aus sämtlichen Fraktionen. Karin Logemann, SPD, warf Grupe vor, "an der Realität vorbei" zu argumentieren. Man sei auch in der Landwirtschaft an das Ordnungsrecht gebunden. Logemann verwies auf den "Niedersächsischen Weg", der Ordnungsrecht und Anreize für Landwirte verbinde. 

Auch Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast führte die Notwendigkeit des Ordnungsrechts an. Das gelte auch für die Landwirtschaft, wo gute und sinnvolle Regeln die Leitplanken setzen müssten, damit sich unsere landwirtschaftlichen Betriebe in Niedersachsen bestmöglich entwickeln können. Auch sie verwies hier auf den Niedersächsischen Weg sowie auf das Maßnahmenpaket "Stadt.Land.Zukunft", das attraktive Anreize für die Landwirtschaft setze.

Insbesondere gelte auch für das Düngerecht, dass Ordnungsrecht auf Bundes- oder EU-Ebene entschieden werde. Die Landesregierung habe keine andere Möglichkeit, als auf Forderungen der EU-Kommission und das verlorene Verfahren vor dem EU-Gerichtshof zu reagieren. Der Ball liege nun beim Bund. 

Man werde aber als Landesregierung weiter mit Nachdruck Verursachergerechtigkeit im Düngerecht einfordern.

Mit Material von ML
Totalschaden-Duengeverordnung-Laender.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen