Wölfe im Wald
Ellen Hartmann | am

Mehr Abschüsse von Wölfen und wolfsfreie Zonen

Das Landvolk Niedersachsen kritisiert EU-Beschwerde des NABU und fordert bessere Absprachen mit Weidetierhaltern.

Weidetierhalter und das Landvolk Niedersachsen sehen keine Option darin, Schafe-, Ziegen- sowie andere Weidetierherden wolfssicher einzuzäunen. Die einzige Möglichkeit, um die Ausbreitung des Wolfes in Niedersachsen einzudämmen sei die Errichtung von wolfsfreien Zonen an den Küsten und eine höhere Abschussquote.

Der Nabu sieht das anders und wirft Niedersachsen Verstöße gegen das Artschutzgesetz vor. Anfang der Woche hatte der Nabu eine EU-Beschwerde gegen die niedersächsische Wolfsverordnung eingereicht. Diese Haltung kritisiert Jörn Ehlers, Landvolk-Vizepräsident, scharf: „Das ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Weidetierhalters in Niedersachsen, die mit ihrem wertvollen Engagement für den Naturschutz arbeiten.“

Andere Tiere für Wolf geopfert

Laut Ehlers sei der Gang zur EU absolut unnötig gewesen. „Die einzige Spezies, die hier geschützt wird, ist der Wolf, dessen Bestand über das erträgliche Maß in Niedersachsen hinausgeht“, so der Landvolk-Vize. „Alle durch ihn betroffenen Tierarten sowie der Naturschutz an sich als auch die wirtschaftliche Existenz der Weidetierhalter werden für diese romantische Vorstellung einer alltagstauglichen Koexistenz geopfert.“

Weiter fordert Ehlers eine bessere Abstimmung zwischen Nabu und Weidetierhaltern: „Mit der angeblich zielführenden Maßnahme wolfsabweisender Herdenschutzzaun inklusive Entschädigungszahlungen ist es jedenfalls nicht getan – so ein Wettrüsten können unsere Weidetiere nur verlieren.“

400 Wölfe in Niedersachsen

Die Zahl der Wölfe steigt stark an. Derzeit gibt es in Niedersachsen, laut Schätzungen der Landesjägerschaft, circa 400 Wölfe. Im Vorjahr waren es noch 230 Tiere. Die wachsende Population erklärt sich die Landesjägerschaft damit, dass für die Wolfsrudel in Niedersachsen ein großer Raum zur Verfügung steht.

Mit Material von LPD
Wolfsriss-Heidschnucke.jpg

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen