Albert Schulte to Brinke, Präsident des Landvolk Niedersachsen
Christel Grommel | am

Neuer Präsident für Landvolk Niedersachsen gesucht

Der Präsident des Landvolks Niedersachsen, Albert Schulte to Brinke, wird im Dezember nicht erneut für diese Position kandidieren.

Der Landwirt aus dem Kreis Osnabrück hat den Vorsitz des Landesbauernverbands seit Dezember 2017 inne. Eine weitere, letzte Amtszeit wäre zwar möglich. Im Januar wird Albert Schulte to Brinke allerdings 65 Jahre alt und erreicht damit eine im Landvolk-Statut festgelegte Altersgrenze für Verbandsfunktionäre.

Der noch amtierende Präsident sagte, dass es derzeit zwei geeignete Kandidaten für seine Nachfolge gebe. Er halte deshalb den richtigen Zeitpunkt für einen Rückzug gekommen. 

Für den Vorsitz des niedersächsischen Bauernverbandes bewerben sich zwei der aktuellen Vizepräsidenten: Jörn Ehlers aus dem Landvolk-Kreisverband Rotenburg-Verden und Holger Hennies aus dem Landvolk-Kreisverband Hannover.

Mit Material von Rundblick
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen