Aldi Logo

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Spitzentreffen - Bauernverband und Aldi Nord im Gespräch

Die Lage in der Landwirtschaft und das Verhältnis zwischen Bauern und dem Lebensmittelhändler Aldi Nord ist angespannt. Nun konnte kurzfristig am gestrigen Mittwoch, 11. März, ein Spitzentreffen mit Gesprächen vereinbart werden.

Am Treffen in Berlin nahmen der Gesamtverantwortliche des Verwaltungsrats der Unternehmensgruppe Aldi Nord, der Leiter des internationalen Einkaufs von Aldi Nord sowie der DBV-Präsident Rukwied und der DBV-Milchbauernpräsident Schmal teil.

Die Bauernvertreter beschrieben die aktuelle Situation in der Landwirtschaft. Sie forderten, bei den anstehenden Preisabschlüssen im Bereich Milch auch die wirtschaftliche Situation der deutschen Milchbauern zu berücksichtigen. Rukwied machte dazu klare Ansagen: "Wer Milch aus heimischer Landwirtschaft will, der muss auch bereit sein, einen angemessenen Preis zu bezahlen." Hier hätten auch die Molkereien als Vertragspartner von Aldi Nord eine Verantwortung gegenüber den Landwirten. 

Wertschätzung muss sich auch finanziell zeigen

Die Vertreter von Aldi Nord forderten Verständnis für die insgesamt angespannte Lage auf dem Milchmarkt ein. Zudem zeigte sich Aldi bereit, ein deutliches Zeichen der Wertschätzung in der Vermarktung zu setzen. Dazu war eine Kampagne für mehr Wertschätzung der heimischen Landwirtschaft angedacht. 

Der Vorschlag wurde von den Vertretern der Landwirtschaft zwar begrüßt, es wurde aber betont, dass Wertschätzung nicht ohne den ökonomischen Bereich stattfinden könne. Dazu sei ein Modell notwendig, in dem höhere Qualitätsstandards eine finanzielle Anerkennung erhielten.

In diesem Zusammenhang waren sich beide Seiten einig, dass diese höher vergütet werden müssten. Außerdem betonten alle Gesprächspartner, dass nur ein konstruktiver Dialog zu guten Lösungen führe. Die Themen des gestrigen Gesprächs wolle man gemeinsam fortführen. 

Mit Material von DBV

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen