Pflanzenschutzmittelanwendung auf Weizenfeld
Anne-Maria Revermann | am

Weniger Pflanzenschutzmittel auf deutschen Äckern

Der Absatz an Pflanzenschutzmitteln in Deutschland ist auch im Jahr 2019 weiter gesunken.

Das geht aus dem entsprechenden Jahresbericht zum Absatz an Pflanzenschutzmitteln hervor, den die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner am Mittwoch (12. August) vorgestellt hat.

Demnach sei die Menge an verkauften Pflanzenschutzmitteln im Inland im Vergleich zum Vorjahr um etwa 6,7 Prozent gesunken. Das sei der niedrigste Wert der vergangenen 20 Jahre.

Begünstigt wurde diese Entwicklung durch die trockene Wetterlage, die Züchtung von resistenteren Pflanzen, den verstärkten Einsatz von biologischen und nicht-chemischen Alternativen sowie ein verändertes Bewusstsein bei den Landwirten

Der Absatzrückgang sei weitgehend auf die geringere Nachfrage nach Herbiziden (Rückgang um 6,5 Prozent) sowie Fungiziden (Rückgang um 10 Prozent) zurückzuführen.

    Ohne Pflanzenschutzmittel geht es nicht

    Die Ministerin hebt insbesondere den Rückgang bei Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Glyphosat hervor: Der Absatz habe sich im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 Prozent verringert. Damit werde der generelle Abwärtstrend, der für Herbizide im Allgemeinen und Glyphosat im Speziellen seit 2012 zu beobachten ist, weiter bestätigt.

    Julia Klöckner freut sich über diesen Erfolg, betont allerdings auch: "Ohne Pflanzenschutzmittel wird es nicht funktionieren." Um Ernten zu sichern, müssten die Pflanzen vor dem Befall durch Schädlinge und Pilze geschützt werden.

    Mit Material von BMEL

    Digitale Ausgabe

    Jetzt bestellen
    digitalmagazin

    ✔ Mehrleser-Funktion

    ✔ Artikel merken und teilen

    ✔ exklusiv: Audio und Video

    ✔ 1 Tag früher informiert

    Digitale Ausgabe

    ✔ 3 Endgeräte
    ✔ Merkliste
    ✔ Audio und Video
    Das könnte Sie auch interessieren

    Inhalte der Ausgabe

    • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
    • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
    • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
    • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
    • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
    • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

    JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

    Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

    Jetzt bestellen