Trecker fährt auf trockenem Feld
Anne-Maria Revermann | am

Bauern in Niedersachsen hoffen auf Regen

Aus Sicht der Landwirte dürfte das derzeitige Wetter in Niedersachsen etwas feuchter sein.

Die Wasservorräte im Boden sind zwar noch gut gefüllt, aber das warme Wetter und der starke Wind der vergangenen Tage habe die Verdunstungsrate deutlich erhöht, teilte das Landvolk mit. Besser wäre ein stetiger Wechsel zwischen Regenschauern und wärmeren Tagen.

Beregnung nach hinten schieben

Wegen der beiden vergangenen, sehr trockenen Sommer wollen Landwirte in den Landkreisen Celle, Gifhorn und Lüneburg die Beregnung ihrer Flächen möglichst weit nach hinten schieben.

Zudem setzen sie verstärkt auf genügsamen Roggen, der Trockenphasen besser überstehen kann als zum Beispiel Winterweizen. Bei der Bodenbearbeitung für die noch laufende Frühjahrsbestellung wollen Landwirte durch eine rasche Aussaat oder Pflanzung nach der Bearbeitung eine zu schnelle Abtrocknung der Felder verhindern.

Nicht optimal ist derzeit der Wechsel zwischen warmen Tagen und kühlen, frostigen Nächten. Dem blühenden Raps bekomme der Nachtfrost nicht besonders gut. Als Folge des warmen Winters rechnen die Landwirte auch mit dem verstärkten Auftreten von Schädlingen.

Mit Material von LPD

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Fragen zum Niedersächsischen Weg
  • Thema der Woche: Landwirte ohne Perspektiven? FFH-Gebiet in Ostfriesland geplant
  • Pflanzenbau: Getreide: Tipps zur Herbstaussaat
  • Tierhaltung: ASP und die Folgen für den Markt
  • Forstwirtschaft: Was leisten Spalter und Hacker?
  • Leben auf dem Land: Bio-Bäckerei in Stöckendrebber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen