Kartoffeln
Anne-Maria Revermann | am

Coronavirus: Marktpreise für Kartoffeln eingebrochen

Der Marktpreis für Kartoffeln ist aufgrund der Coronakrise von 18 Euro auf vier Euro pro 100 Kilogramm (Doppelzentner) gesunken.

Da Restaurants und Imbissläden geschlossen und Großveranstaltungen ausfallen, sind Kartoffeln für Pommes Frites nicht mehr gefragt, wie der NDR berichtet.

Kartoffelbauern, die ausschließlich Sorten für Pommes Frites angebaut haben, bleiben aktuell auf ihren Kartoffeln sitzen, so ein Sprecher der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Jährlich werden in Niedersachsen etwa vier Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet - etwa ein Drittel davon gehen in die Pommes-Produktion.

Das könnte Sie auch interessieren