Bei seelischen Erkrankungen wie einer Depression ist unbedingt professionelle Hilfe notwendig. Die SVLFG hat Angebote für Bauernfamilien.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Depressionen: Seelische Hilfsangebote für Landwirte

Wenn aus schlechten Phasen eine echte Depression wird, ist unbedingt Hilfe nötig. Speziell für Bauernfamilien gibt es Angebote.

In der dunklen Jahreszeit kann die seelische Stimmung gedrückt sein. Die aktuellen Krisen tun ihr Übriges dazu. Wenn aus einer schlechten Gemütslage jedoch eine Depression wird, muss gehandelt werden. Speziell für die Bedürfnisse von Bauernfamilien hat die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ein Informationspaket und Seminare zum Thema „seelische Gesundheit“ zusammengestellt. Hier finden Sie mehr Informationen.

Belastung in der Landwirtschaft kann Auslöser sein

Landwirte sind einer hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt, dazu kommt oft noch fehlende Wertschätzung oder sogar Anfeindungen durch die Gesellschaft. Gibt es auch noch wirtschaftliche und /oder gesundheitliche Probleme, können Grübeleien, Antriebslosigkeit oder wiederkehrende Schlafstörungen folgen. Dies können Anzeichen für eine seelische Erkrankung sein. Häufig davon betroffen sind Landwirtinnen: Eine Studie des BMEL ergab, dass 21 Prozent von ihnen Burnout-gefährdet sind.

Die psychischen Probleme haben zugenommen - Sorgentelefon hilft

In Niedersachsen sind die landwirtschaftlichen Sorgentelefone verstärkt nachgefragt. Constanze Brinkmann, Leiterin der ländlichen Familienberatung und des landwirtschaftlichen Sorgentelefons in Niedersachsen, sagt zur aktuellen Lage. „Es sind seit Jahren gleichviele Männer wie Frauen, die sich mit ihren Sorgen an uns wenden. So auch in diesem Jahr. Dass die psychischen Probleme zugenommen haben, spiegelt sich auch in unseren Zahlen wider und auch wir sehen den steigenden Druck von vielen Seiten, der auf den Menschen in landwirtschaftlichen Betrieben lastet.“ Das Sorgentelefon ist an drei Standorten angesiedelt. Die Beratung ist unter der Nummer 05401-8668-20 zu erreichen. In Barendorf lautet die Rufnummer 04137-812540, in Rastede 04402-84488. Die Ländliche Familienberatung Oesede ist werktags unter der Rufnummer 05401-8668-62 erreichbar.

Mit Material von LPD
Überlastung in der Landwirtschaft

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Gänsezucht: Risiko nimmt zu
  • Verhaltenstipps für Jäger bei Verkehrskontrollen
  • Tipps zur Auswahl von Landwirtschaftsreifen
  • E-Mail-Management im Agrarbüro
  • Modellvorhaben Gülleansäuerung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen