Ein negativer Corona-Schnelltest.
Ellen Hartmann | am

Gilt ab heute: Corona-Tests in landwirtschaftlichen Betrieben

Die neue Corona-Schutzverordnung sieht vor, dass Arbeitgeber dazu verpflichtet sind ihren Mitarbeitern regelmäßige Selbst- und Schnelltests anzubieten. Das gilt auch für landwirtschaftliche Betriebe.

Grundsätzlich gilt: Wer nicht ausschließlich im Homeoffice arbeitet, soll Zugang mindestens einmal pro Woche Zugang zu Corona-Tests bekommen. Diese neue Verordnung des Bundesarbeitsministeriums tritt heute in Kraft.

Wer bezahlt das?

Die Kosten für den Test, muss der Arbeitgeber tragen. Eine Testpflicht für den Arbeitnehmer besteht allerdings nicht. Wer jedoch als besonders gefährdet gilt, soll zweimal pro Woche die Möglichkeit bekommen, sich testen zu lassen. Hierzu zählen unter anderem Beschäftigte, die in Gemeinschaftsunterkünften leben, wie Saisonarbeiter in der Landwirtschaft. Doch auch Arbeitnehmer, die viel Kundenkontakt haben (etwa Hofladenpersonal) sollen die Chance auf zwei Tests pro Woche bekommen.

Kritik vom Raiffeisenverband

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes, Dr. Henning Ehlers, hält die beschlossene Testpflicht in Betrieben für nicht praxistauglich und bezeichnet sie als belastend für die Wirtschaft. Er fordert: "Die Regierung sollte für einen Ausgleich sorgen."

Der Gesundheitsschutz sei laut Ehlers unerlässlich, dennoch würden nicht ausreichend valide Tests existieren. "Die Verpflichtung bedeutet einen erheblichen Mehraufwand, sowohl personell als auch finanziell", so der Hauptgeschäftsführer. "Zudem belasten sie, da sie unter Aufsicht durchgeführt werden müssen, wiederum den Gesundheitsschutz der beaufsichtigenden Mitarbeiter."

Mit Material von dpa und drv
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schafe auf der Weihnachtsbaumplantage
  • Vor dem Rentenantrag genau rechnen
  • So wintern Sie die Pflanzenschutzspritze ein
  • Züchterleidenschaft für Hannoveraner: Pferdezucht Bollhorst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen