on_ZEHN_Team
Hilke Lehmann | am

Hauswirtschaft jetzt mal ganz laut

Das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) will der breiten Öffentlichkeit vermitteln, wie attraktiv der Beruf der Hauswirtschafter ist. Botschafter dafür sind willkommen.

Rike Bullwinkel ist ein gutes Beispiel dafür, welche Chancen dieser Ausbildungsberuf bietet. Nach dem Abitur hat sie eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin gemacht und danach das Fach Oekotrophologie (Ernährungs- und Haushaltswissenschaften) studiert. Jetzt leitet sie das Team des ZEHN, zu dem die weiteren Kolleginnen Angrit Bade, Talke Gristede, Rita Martens, Maren Meyer und Maren Schulze gehören. Doch sei einfach noch zu wenig bekannt, wie attraktiv die Tätigkeitsfelder und Perspektiven für eine Karriere in diesem Beruf sind, sagt Bullwinkel.

Dafür sorgen, dass es läuft

"Hauswirtschaft ist (zu) leise. Es wird sehr wichtige Arbeit geleistet, aber meist im Hintergrund." Dabei sorgen die in diesem Beruf Tätigen dafür, dass es "läuft", ob in Schulen, Seniorenheimen und zunehmend auch in Privathaushalten. Neben der Nahrungszubereitung und der Raum- und Wäschepflege gehört vor allem auch die Betreuung von Menschen zum Arbeitsfeld. Die Fachkräfte organisieren und planen den gesamten Haushalt mit Blick auf Finanzen, Nachhaltigkeit und Hygiene.

Botschafter gesucht

on_ZEHN-Hausw-Botsch-Aufmacherfoto

Eine Imagekampagne soll nun dabei helfen, mehr junge Menschen für diesen Beruf zu interessieren. Dafür sucht das ZEHN Hauswirtschafter bis zu 27 Jahren, die in sozialen Medien aktiv sind, und Lust haben, für ein Jahr als Botschafer in Projekten und Aktionen darüber zu informieren, warum sie genau diesen Beruf gewählt haben, was ihnen Spaß und Freude darin bereitet und wie vielfältig ihre Einsatzmöglichkeiten sind.

"Ob Auszubildender, Fachschüler oder Meisteranwärter, ob in einer Großküche tätig, in Leitungsposition oder als Dorfhelferin, wir freuen uns über jede Bewerbung", sagt Bullwinkels Kollegin Angrit Bade. Die jungen Fachkräfte erwartet eine kreative und interessante Aufgabe. Darüber hinaus können sie Kontakte knüpfen und ein Netzwerk aufbauen. Sie erarbeiten, wie sie genau ihre Talente und Vorlieben für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen können: Ob über die sozialen Medien oder bei Messen und anderen Veranstaltungen. Bewerbungsschluss ist am 25. Juli 2020.

Alle Infos zur Kampagne

Weitere Infos zur Kampagne und Bewerbung auf www.zehn-niedersachsen.de 

Instagram: zehn_niedersachsen

Infos zur Ausbildung gibt es auf www.talente-gesucht.de

Infos zum neuen Hauswirtschafts-Meisterkurs gibt Juliane Pegel, Leiterin Sachgebiet Hauswirtschaft unter Tel.: 0441-801218, juliane.pegel@lwk-niedersachsen.de

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Fleischbranche am Scheideweg
  • Agrarpolitik: Ergebnisse aus dem Verbraucherschutzbericht
  • Betriebsführung: Den Überblick über die Finanzen behalten
  • Energie: Biogasmotoren bei Hitze schützen
  • Pflanzenbau: Schädlinge im Raps bekämpfen
  • Leben auf dem Land: So lernen Kinder richtig radeln

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Fleischbranche am Scheideweg
  • Agrarpolitik: Ergebnisse aus dem Verbraucherschutzbericht
  • Betriebsführung: Den Überblick über die Finanzen behalten
  • Energie: Biogasmotoren bei Hitze schützen
  • Pflanzenbau: Schädlinge im Raps bekämpfen
  • Leben auf dem Land: So lernen Kinder richtig radeln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen