Renter
Laura Schneider | am

Höhere Renten für Landwirte

Das Bundeskabinett hat die Alterssicherung der Landwirte angepasst. Ab dem 1. Juli 2020 steigen die Renten für Landwirte.

Das Bundeskabinett hat gestern die jährliche Anpassung der Rentenwerte in der gesetzlichen Rentenversicherung und der Alterssicherung der Landwirte (AdL) beschlossen. Wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft berichtet, erhöht sich der Rentenwert ab dem 1. Juli 2020 in den alten Bundesländern um 3,45 Prozent und in den neuen Bundesländern um 4,20 Prozent.

Von dieser Anpassung profitieren auch die Rentenbezieher in der Alterssicherung der Landwirte: Hier steigt der allgemeine Rentenwert auf 15,79 Euro in den alten Bundesländern beziehungsweise 15,32 Euro in den neuen Bundesländern.

Mit Material von Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Technik: Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Geld & Recht: Futtermittelhygiene-Verordnung - Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen