Schweine.
Ellen Hartmann | am

Immer mehr Anrufe beim landwirtschaftlichen Sorgentelefon

Viele Schweinehalterinnen und Schweinehalter sorgen sich um ihre Existenz. Beim landwirtschaftlichen Sorgentelefon in Oesede im Landkreis Osnabrück gehen daher viele Anrufe ein.

"Wir freuen uns über jeden, der die Chance ergreift und sich bei uns meldet", macht Constanze Brinkmann deutlich. Sie ist Leiterin der ländlichen Familienberatung und des landwirtschaftlichen Sorgentelefons in Oesede und weiß:  "Die Summe der Belastungen ist nur schwer zu ertragen, wenn man keinen zum Reden hat."

Sauenhalter vor großen Herausforderungen

Denn gerade die Sauenhalter in Niedersachsen haben seit Jahren mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Auch die derzeitigen Ferkelpreise machen diese prekäre Situation nicht einfacher. Hier bietet das Sorgentelefon Hilfe an, sich den Frust und die Ängste von der Seele zu reden. Laut Brinkmann könne ein Anruf die Gedanken wieder in eine andere Richtung lenken und Mut machen. Denn gerade weil die Mitarbeiter selbst aus der Landwirtschaft kommen, können sie sich sehr gut in die Situation der Anrufer einfühlen. 

Wie kann das Sorgentelefon helfen?

Beim Sorgentelefon kann der Anrufer seine Situation anonym schildern und der Berater mit gezielten Fragen und viel Einfühlungsvermögen versuchen, dem Betroffenen zu helfen und ihn wieder zum Handeln zu bewegen. Meist hilft es bereits, wenn jemand außerhalb der Familie zuhört. Denn wenn sich Gespräche innerhalb der Familie als schwierig erweisen, kann der Berater helfen. Auch wenn Landwirte alleine auf einem Betrieb sind, kann das Telefonat mit den geschulten Beratern und geduldigen Zuhörern dazu führen, das neuer Mut aufkommt und die Situation plötzlich nicht mehr als so schwierig angesehen wird. 

Wie ist das Sorgentelefon zu erreichen?

Erreichbar ist das Sorgentelefon (außer an Feiertagen) jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 8:30 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 19:30 bis 22 Uhr unter der Nummer 05401-8668-20. In Barendorf im Landkreis Lüneburg lautet die Rufnummer 04137-812540 und in Rastede (Ammerland) 04402-84488. Zusätzlich ist die Ländliche Familienberatung Oesede an Werktagen unter 05401-8668-62 erreichbar.

Mit Material von LPD
Barbara-Otte-Kinast.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • In fünf Schritten zum Ökolandbau - eine Praxisanleitung
  • Sonnenblumenanbau: Tierfutter, Insektenrettung und ein schöner Anblick
  • Wie war es auf der Maschinenvorführung in Hausstette?
  • Lampen aus Kürbissen - Ein Besuch in der Kalebassenmanufaktur

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen