Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Kristina Wienand | am

LAND & FORST-Die Wegweiser: Nutzungsverträge Photovoltaikanlagen

In unserem Podcast "LAND & FORST-Die Wegweiser" sprechen wir mit Experten etwa über rechtliche Themen wie Nutzungsverträge für Photovoltaikfreiflächenanlagen. Zu Gast ist Anwalt Marc-André Delp.

: :

Projektierer kommen gerade verstärkt auf Landwirte zu und wollten ihre Flächen pachten, um dort Photovoltaik-Freiflächenanlagen zu errichten. Dabei sollten Landwirte und Landwirtinnen auf keinen Fall vorschnell Verträge unterschreiben, selbst wenn diese auf den ersten Blick lukrativ klingen.

Das stellen Anwalt Marc-André Delp und Cornelia Krieg, LAND & FORST-Redakteurin für den Bereich Recht, in ihrem Gespräch klar. Delp ist Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht und arbeitet in der Kanzlei Bremer und Kollegen in Peine.

 

„Lassen Sie die Verträge vorher prüfen“

In der neuen Podcastfolge klären die beiden auch folgende Fragen: Mit was kann der Landwirt denn überhaupt rechnen? Wonach richtet sich zum Beispiel die Höhe des Nutzungsentgelts? Und was ist besser: festes Entgelt oder anteiliger Prozentsatz?

Fachanwalt Delp rät eindringlich: „Lassen Sie die Verträge vorher prüfen.“ Dabei könne man auch mehrere Verträge direkt vergleichen und die eigene Situation berücksichtigen. Denn solche Nutzungsverträge laufen in der Regel rund 20 Jahre, mit einer entsprechenden Verlängerung von jeweils fünf Jahren auch oft 30 Jahre. Das ist eine lange Zeit, gibt Marc-André Delp zu bedenken.

Was passiert, wenn in dieser Zeit ein Hof übergeben wird? Oder die Projektfirma insolvent wird? Oder sich die Bauphase in die Länge zieht? Auch zu diesen Fragen gibt der Experte seine Einschätzung ab.

Photovoltaik-Bild

Dokumentieren Sie alles!

Wenn es am Ende um den Rückbau von solchen Anlagen geht, gibt Delp den Tipp: „Dokumentieren Sie alles – am besten mit Fotos.“ Denn dann könne man auch in 30 Jahren noch sehen, dass vor dem Aufbau der PV-Anlage Ackerfläche vorhanden war, wo eventuell Wege und Drainagen verliefen. Denn das muss Delp zufolge dann alles wieder hergestellt werden.

Wo bekommen Landwirte weitere Infos und welche Auswirkungen haben PV-Anlagen zum Beispiel auf die Grundsteuer. Auch darauf gehen Marc-André Delp in Cornelia Krieg in ihrem Gespräch ein.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen