Landwirte verbreiten mit ihren bunt geschmückten Traktoren Weihnachtsstimmung
Anne-Maria Revermann | am

Landwirte verbreiten Weihnachtsstimmung

Landwirte haben am Wochenende bundesweit mit ihren bunt geschmückten Traktoren für leuchtende Augen gesorgt. So fuhren einige Ortsgruppen von Land schafft Verbindung (LsV) in einer funkelnden Weihnachtsparade zu Altenheimen und Kinderkrankenhäuser und verteilten kleine Geschenke.

Die bundesweite Aktion einen Tag vor Nikolaus und dem zweiten Advent stand unter dem Motto "Ein Funke Hoffnung" (siehe auch #einFunkenHoffung auf den sozialen Medien). Hunderte Landwirte schmückten dazu ihre Traktoren mit funkelndem Weihnachtsschmuck und Lichterketten und machten Zwischenstopps in Krankenhäusern, Kinder- und Seniorenheimen oder Behinderteneinrichtungen. Dort verteilten sie dann kleine Geschenke - zum Beispiel selbst gebackene Plätzchen oder Kinderbücher.

Das Ziel der Bauern: Einen Funken Hoffnung zu verbreiten, Licht in die Herzen bringen - so schreiben sie es auf Facebook. Nicht der Protest stand bei ihrer Aktion im Vordergrund, sondern die Freude an Landwirtschaft.

60 Weihnachts-Trecker in der Wesermarsch

Die vielen lokalen Aktionen organisierten jeweils regionale Gruppen; Land schafft Verbindung (LsV) war Veranstalter. Vor allem in Nordrhein-Westfalen gab es vielerorts Weihnachtstraktorparaden.

In Niedersachsen setzten sich in der Wesermarsch etwa 60 weihnachtlich geschmückte Traktoren in Bewegung. Zuschauer waren begeistert und wünschten sich zum Teil, dass aus dieser durch Corona entstandenen Idee auch ohne Pandemie eine festliche vorweihnachtliche Tradition werde.

Mit Material von dpa, NWZ, Instagram, Facebook
img-20200225-wa0023.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Wegweiser: Was bringt die Zukunft für die Landwirtschaft?
  • Wir haben uns mit Kurzschwanzmäusen beschäftigt
  • Lof-Anhänger: alles über das 25 km/h-Schild
  • Wie Wildfleisch erfolgreich vermarktet werden kann

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen