Ein Blühsteifen.
Ellen Hartmann | am

Lohnt eine Umstellung auf ökologische Landwirtschaft?

Der Naturschutzbund (NABU) hat zwei Bio-Betriebe in Bayern und einen Hof in Niedersachsen ausgezeichnet. Sie bekommen jetzt den Förderpreis "Gemeinsam Boden gut machen" für besondere Leistungen im Rahmen der Umstellung auf Bio-Landbau. Aber lohnt sich die Umstellung auch?

Damit Betriebe beim Umstellungsprozess unterstützt werden und um besondere Leistungen zu honorieren, hat der NABU den Förderpreis "Gemeinsam Boden gut machen" ins Leben gerufen. Zusammen mit der der Alnatura Bio-Bauern-Initiative, der REWE Group, Lebensbaum, Minderleinsmühle und weiteren Unternehmen und Stiftungen will der NABU so beim Ausbau der ökologischen Landwirtschaft helfen. 

Ausgezeichnet: Der Bioland Hof Sonnenschein in Aurich

Am vergangenen Sonntag (19. September) wurden in der Berliner "KulturBrauerei" insgesamt zehn Betriebe ausgezeichnet, darunter auch der Bioland Hof Sonnenschein in Aurich. Der Familienbetrieb züchtet Schweine in vierter Generation und setzt auf Bio-Qualität. Zusätzlich gehören auch ein Hofladen sowie ein Hühnermobil mit rund 225 Tieren zum Betrieb.  Doch was sollten Landwirtinnen und Landwirte bei der Umstellung beachten? "Die Umstellung will gut vorbereitet sein", weiß Bioland-Umstellungsberater Jan Gröner. "Es braucht also ausreichend Vorlauf, in dem man sich auch schon um die Schaffung von Absatzwegen kümmert. Insofern sollte man im Platz im Kalender schaffen, um die Umstellung organisieren zu können."

Zusätzlich sollte auch ein finanzieller Spielraum eingeplant werden. Denn laut Gröner sei eine wirtschaftliche Ausganslage Voraussetzung, damit Investitionen für den Umbau getätigt werden können. 

Was passiert nach der Umstellung?

Nach der Umstellung bietet Bioland Neumitgliedern Beratungen sowie Kontakte mit andern Landwirten in Regiona- und Fachgruppen an. "Die Entscheidung zur Umstellung betrifft das gesamte Unternehmen und ist daher eine langfristige", erklärt Görner. "Es braucht neben der Aussicht auf wirtschaftliche Vorteile auch eine innere Motivation. Die liegt für viele Landwirtinnen und Landwirte darin, Teil des Umbaus zu einer umweltverträglichen Landwirtschaft zu sein."

imago0101761448h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen