Molkerei Ammerland
Jan-Gerd Ahlers | am

Molkerei Ammerland: Zufrieden mit dem Geschäftsjahr

Die Molkerei Ammerland konnte beim Umsatz im Geschäftsjahr 2018 zulegen. Der Milchauszahlungpreis fiel aber um fast zwei Cent.

  • Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2018 um 3,1 Prozent (27,4 Mio. Euro) auf 916,8 Mio. Euro. Dies in einem Umfeld, das von sinkenden Durchschnittserlösen in fast allen wesentlichen Produktgruppen geprägt war.
  • Mittlerweile exportiert die Molkerei Ammerland Milchprodukte der Marke Ammerländer in weltweit über 60 Länder. Die Internationalisierung soll weiter ausgebaut werden.
  • An ihren beiden Produktionsstandorten in Wiefelstede-Dringenburg und Oldenburg verarbeitete die Molkerei Ammerland 1.805,9 Mio. Kilogramm Rohstoff (plus 3,9 Prozent).
  • Die Käseproduktion lag insgesamt bei 145.474 Tonnen (plus 8,3 Prozent).
  • In der Pulverproduktion konnte eine Steigerung der Produktionsmenge um 19,7 Prozent auf 53.591 Tonnen erzielt werden.
  • Die Butterproduktion lag bei 20.939 (minus 8,4 Prozent) und die Frischeproduktion bei 130.848 Tonnen (minus 2,9 Prozent).
  • Das Eigenkapital stieg um 8,8 Mio. Euro auf 128,9 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss betrug 6,0 Mio. Euro, der Bilanzgewinn 3,6 Mio. Euro und die Eigenkapitalquote 42,9 Prozent.
  • Der Milchauszahlungspreis sank zwar gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Cent auf 34,62 Cent/Kilogramm (2017: 36,51 Cent/Kilogramm), regional lag dieser Wert jedoch nach Unternehmensangaben über dem Durchschnitt.

Mehrwertkonzepte und nachhaltige Verpackung

Ammerländer-Biomilch

Auf Vertriebsseite profitiert die Molkerei Ammerland von ihren verschiedenen Mehrwertkonzepten, berichtete das Unternehmen. So erfolgte im Herbst 2018 die Markteinführung von Biomilch unter der Marke Ammerländer. Die Resonanz seitens Handel und Verbraucher sei von Beginn an sehr positiv. Eine nachhaltige Verpackung, die vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, wird sowohl bei der Ammerländer Biomilch, als auch seit April 2019 bei den Weidefrischmilch-Produkten eingesetzt.

Mit Material von Pressemeldung Molkerei Ammerland
Das könnte Sie auch interessieren