Stallbau
Anne-Maria Revermann | am

Neuer Baukosten-Rechner online abrufbar

Der Rechner für die Planung und Baukosten landwirtschaftlicher Gebäude ("BauKost") wurde optisch überarbeitet und bietet ab sofort auch neue Funktionen zur Auswertung von Daten an.

Der Baukosten-Rechner für landwirtschaftliche Gebäude, „BauKost“, enthält zurzeit über 40 Milchviehställe, darunter auch einige für die Haltung von behornten Kühen und knapp 30 Mastschweineställe mit konventioneller und ökologischer Bewirtschaftung. Die Stallmodelle für andere Produktionsrichtungen und Tierarten aus dem bisherigen „BauKost“ werden nach und nach in die neue Anwendung übertragen. So lange ist die alte Version noch parallel verfügbar.

Die Stallmodelle lassen sich anhand von charakteristischen Merkmalen auswählen. Zu jedem Stallmodell liegen Bauzeichnungen vor, zum Teil auch mit 3-D-Ansichten und -modellen. Die Darstellung von Investitionsbedarf, Jahreskosten und Planungskennzahlen anhand von Säulengrafiken ist übersichtlich und zeigt den Vergleich der Werte auf einen Blick. Neu ist die Berechnung von Kennwerten in Euro je Quadratmeter für die jeweiligen Funktionsbereiche eines Stalls; so können vielfältige Varianten ermittelt werden.

Hier kostenfrei abrufbar.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen