Pflanzenschutzlager
Cornelia Krieg | am

Nienburg: Diebe bedienen sich in Pflanzenschutzlager

Unbekannte haben einen Agrarhandelsbetrieb in Rodewald heimgesucht und eine größere Menge Pflanzenschutzmittel entwendet.

Nach erster Einschätzung wurden aus einer Lagerhalle des Betriebes ca. 1000 Liter Fungizide in handelsüblichen Gebinden erbeutet. Die Täter haben kurzerhand ein Zaunelement an der Straße entfernt, um den Abtransport zu erleichtern. Dazu müssen mehrere Pkw oder ein Transporter benutzt worden sein.

Der Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei Steimbke hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich dort unter der Telefonnummer 05026-9008515 zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg.

Mit Material von Polizeikommissariat Hoya
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen