Viele Milchviehbetriebe sind Familienbetriebe. Doch was tun, wenn die ganze Familie plötzlich wegen des Coronavirus bei den täglichen Arbeiten ausfallen sollte? Was passiert mit den Kühen? So genannte Betriebshelfer können dann einspringen. Diese kennen allerdings den Hof nicht. Tanja und Maren aus Oldenburg zeigen, wie sich Betriebe für den Ernstfall vorbereiten können und zeigen, wie ein Notfallordner aussehen kann.

Was konkret in einem Notfallordner stehen sollte, erfahren Sie auch hier in unserer Checkliste.

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Anne-Maria Revermann | am

Oldenburg: Für den Notfall auf dem Hof gewappnet sein

Tanja und Maren aus Oldenburg zeigen im Film, wie Milchviehhalter einen Notfallordner für mögliche Betriebsausfälle anlegen.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Ziegenmast als Nische
  • Gestiegene Betriebskosten abfedern
  • Wir findet man Mitarbeiter?
  • Kettensägenlehrgänge für Frauen
  • Grunddüngung im Herbst

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen