Feuer in einer Scheune, Großbrand
Anne-Maria Revermann | am

Ostfriesland: Maschinenhalle brennt - 500.000 Euro Schaden

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Moormerland, Ostfriesland, ist eine Maschinenhalle samt Inventar in Flammen aufgegangen.

Der Großbrand im Moormerland, Ostfriesland, war am Donnerstag (22. Oktober) ausgebrochen. Die Bewohner hatten gegen 4:30 Uhr einen lauten Knall gehört und die Flammen entdeckt. 

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis in den Nachmittag an. Wie der Brand zustande kam, ist noch unklar. In der Maschinenhalle sollen sich vor allem landwirtschaftliche Geräte sowie Heu befunden haben. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 500.000 Euro.

Menschen und Tiere auf dem Hof blieben unversehrt. Auch das Wohnhaus war von dem Feuer nicht betroffen. Kälber, die sich im hinteren Teil des Stalles befanden, konnten gerettet werden. Ebenso Milchkühe, die sich in einem anderen Stall befanden.

Mit Material von NOZ

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Verein LAND.SCHAFFT.WERTE - Einblick in die vielfältige Arbeit
  • Agrarpolitik: Amtswechsel beim Landvolk
  • Pflanzenbau: Neubewertung der Roten Gebiete

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen