agri-photovoltaik_mauritius_images_2JPG6EB

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Norbert Lehmann | am

Rentenbank führt Zinsvorteil für nachhaltige Investitionen ein

Landwirte, die besonders nachhaltige Investitionen planen, haben künftig bei der Rentenbank einen Zinsvorteil.

Die Zinsen steigen und damit gewinnen die Finanzierungskosten einer Investition für Unternehmen wieder an Bedeutung. Die Landwirtschaftliche Rentenbank führt nun ein neues Kreditprogramm ein, das besonders nachhaltige Investitionen bei der Finanzierung belohnt. Zum 15. November startet das neue Kreditprogramm. Der Zinsvorteil im Vergleich zu den bekannten „LR Basis“-Konditionen wird 0,30 Prozentpunkte betragen.

Welches Ziel hat das neue Kreditprogramm?

Die Zinsvergünstigung soll zusätzliche Anreize für zukunftsweisende Investitionen in der Land- und Ernährungswirtschaft schaffen. „Wir als Förderbank für die Agrarwirtschaft wollen, dass die Transformation zügig vorankommt und die grüne Branche ihren Beitrag für den Wandel hin zu einem klimafreundlicheren Gesellschaftssystem leisten kann. Sie ist dafür eine der Schlüsselbranchen. Deshalb begleiten wir diesen Prozess aktiv“, sagt Nikola Steinbock, die Vorstandssprecherin der Rentenbank.

Wie heißt das neue Kreditprogramm?

Das neue Kreditprogramm der Rentenbank nennt sich „Zukunftsfelder im Fokus“. Mit dem Programm werden „LR-Premium“-Konditionen eingeführt. Sie ergänzen die bisher bekannten Konditionen der Rentenbank-Förderkredite LR Top und LR Basis um eine dritte Linie.

Futtersilo-Stall-Schweinestakl

Welche Investitionen werden aus dem Programm gefördert?

Die besonders günstigen Kredite werden für Investitionen in den Klima-, Arten- und Ressourcenschutz zur Verfügung stehen. Diese vier Schwerpunkte sind zum Start geplant:

  • Regionale Lebensmittelproduktion
  • Agri-Photovoltaik-Anlagen
  • Umweltschonende Landbewirtschaftung und ökologischer Landbau
  • Etablierung von Agroforst und Paludikultur

Wie kann ich als Landwirt am LR-Premium-Programm teilnehmen?

Die Darlehen sind – wie bei Rentenbank-Förderkrediten üblich – bei den Hausbanken zu beantragen. Es werden Darlehenslaufzeiten von 3 bis 50 Jahren und Zinsbindungen bis zu 20 Jahre angeboten.

Was wird nicht gefördert?

Nicht über das LR-Premium-Programm finanzierbar sind unter anderem:

  • Der Erwerb von Anteilen an Unternehmen, Unternehmenskäufe und –übernahmen
  • Die Kosten für Betriebsmittel
  • Der Kauf von Flächen und Tieren·
  • Entwässerungsarbeiten
  • Umsatzsteuer ist nur förderfähig, sofern der Antragsteller nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist
Renter mit Unterlagen und Geld

Wird das Programm künftig erweitert?

Das neue Programm soll je nach Bedarf angepasst werden. Voraussichtlich Anfang 2023 will die Rentenbank das Angebot um Investitionen in die Tierhaltung und die Nutzung von Biomasse ergänzen.

Wo gibt es weitere Informationen?

Weitere Informationen um das neue Kreditprogramm hält die Rentenbank auf ihrer Internetseite bereit. Beratung wird außerdem telefonisch angeboten unter 069/2107-700 oder per E-Mail an programminfo@rentenbank.de

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen