Saisonarbeiter bei der Ernte von Erdbeeren
Anne-Maria Revermann | am

Saisonarbeitskräfte: Finanzielle Hilfe für Höfe

Um einen teilweisen Ausgleich für die Mehrausgaben durch die Unterbringungs- und Hygienevorschriften von Saisonarbeitskräften während der Corona-Pandemie zu erreichen, hat das Land Niedersachsen eine Richtlinie zur Gewährung von Billigkeitsleistungen erlassen.

Möglich ist demnach die Gewährung eines Pauschalbetrages von 150 Euro für Saisonarbeitskräfte, die vom 20.03.2020 an mindestens einen Monat ohne Unterbrechung im landwirtschaftlichen Unternehmen tätig sind.

Antragsberechtigt sind der Richtlinie zufolge landwirtschaftliche Unternehmen mit Sitz in Niedersachsen, die Saisonarbeitskräfte beschäftigen. Dazu gehören auch Gartenbaubetriebe mit Schwerpunkt in der Primärproduktion landwirtschaftlicher Produkte sowie Unternehmen aus dem Fischerei- und Aquakultursektor.

Die Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen ist mit der Umsetzung dieses Hilfsprogramms beauftragt worden. Hier gibt es den entsprechenden Antrag sowie umfangreiche Informationen.

Ausgefüllte Anträge nimmt der LWK-Geschäftsbereich Förderung in Hannover entgegen. Die Antragstellung endet am 01.08.2020.

Mit Material von LKW Niedersachsen
image/svg+xml

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

image/svg+xml

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Betriebsunfall - Landwirt kämpft sich zurück ins Leben
  • Agrarpolitik: Debatte zur Farm-to-Fork-Strategie
  • Technik: So wird der Mähdrescher mit Zwiewuchs bei der Ernte fertig
  • Pflanzenbau: Anbautipps zur Rapsaussaat
  • Tierhaltung: Schweinehaltung in Offenställen
  • Leben auf dem Land: Hofübergabe - so gelingt der Generationenwechsel

Besonderes Angebot

Reinschnuppern lohnt sich