Schweinestall-Schweinemaststall-Schweine

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Cornelia Krieg | am

Stalleinbruch – wie soll ich mich verhalten?

Was tun, wenn jemand in den Stall einbricht? Wie lässt sich das verhindern? Hier unsere Verhaltenstipps.

Immer wieder dringen Unbefugte in Ställe ein, um dort Videoaufnahmen oder Fotografien zu machen. Die Eindringlinge bleiben oft unerkannt. In den Medien werden diese Filme dann zu Skandalen verarbeitet.

Beim betroffenen Landwirt bleibt ein Gefühl von Unbehagen und Ohnmacht zurück. Doch völlig wehrlos ist er nicht. Es gibt rechtliche und tatsächliche Möglichkeiten, seine Privatsphäre und die Sicherheit des Stalls zu schützen.

Straftat – welche Möglichkeiten habe ich?

Sollte eine unbefugte Person den Stall betreten haben, so sollten Sie dies bei der Polizei melden und zur Anzeige bringen. Kosten entstehen dadurch keine. Folgende Delikte könnten auftreten:

  • Hausfriedensbruch, § 123 StGB
  • Sachbeschädigung, § 303 StGB
  • Diebstahl, § 242 StGB
  • Einbruchdiebstahl, § 244 StGB

Zivilrechtliche Ansprüche bei Identität des Täters

Oft bleibt die Identität des oder der Täter unbekannt. Sollte sie aber festgestellt sein, dann kommen diese zivilrechtlichen Ansprüche in Betracht:

  • Unterlassungsanspruch
  • Schadenersatz

Treffen Sie jemanden auf Ihrem Betrieb an, dann gilt: Bleiben Sie ruhig und denken Sie zuerst an Ihre eigene Sicherheit. Stellen Sie sich also nicht in den Weg, sondern verständigen Sie die Polizei! Merken Sie sich stattdessen, wie der Täter aussieht. Begehen Sie nicht selbst eine Straftat, durch Körperverletzung, Freiheitsberaubung oder sonstiges.

Was tun, wenn in den Stall eingebrochen wurde?

Hier ist wichtig: Dokumentieren und fotografieren Sie den Schaden. Ist Ihnen schon vorher etwas ungewöhnliches aufgefallen? Dann schreiben Sie es auf! Bringen Sie Ihren Schaden zur Anzeige bei der Polizei.

Wie lässt sich ein Einbruch in den Stall verhindern?

Eine gute Ausleuchtung des Hofgeländes mit Bewegungsmeldern und ein wachsamer Hofhund haben bereits abschreckende Wirkung. Es gibt aber noch weitere Optionen wie

  • Schließsysteme
  • Alarmanlagen und
  • Videokameras (auf Datenschutz achten!)

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen LAND & FORST-Ausgabe 50/19.

 

 

Mit Material von Sönke Hauschild, Bauernverband Schleswig Holstein

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen