Wer mehr als 20 Hektar Nutzfläche bewirtschaftet, ist ab diesem Jahr verpflichtet eine Stoffstrombilanz zu erstellen. Die Nährstoffgehalte der Wirtschaftsdünger sind zu erfassen.
Jutta Klaukien, LWK Niedersachsen | am

Stoffstrombilanz schon ab 20 Hektar

 Die Zahl der aufzeichnungspflichtigen Betriebe steigt ab 2023 deutlich. Erfahren Sie hier, welche Betriebe von den Änderungen betroffen sind, was dokumentiert werden muss und welche Fristen zu beachten sind.

Die Stoffstrombilanzverordnung ist im Januar 2018 in Kraft getreten. Durch die Stoffstrombilanz sollen die Nährstoffflüsse im landwirtschaftlichen Bereich transparenter werden, indem Stickstoff- und Phosphoraufnahmen und -abgaben des landwirtschaftlichen Betriebes bzw. der Biogasanlage dokumentiert werden. In den vergangenen vier Jahren waren nur tierhaltende Betriebe von der Aufzeichnungspflicht betroffen. Dies änderte sich aber zum 01.01.2023. Der Kreis der gemäß Stoffstrombilanzverordnung (StoffBilV) aufzeichnungspflichtigen Betriebe vergrößert sich deutlich.

Kommt nicht nur auf die Größe an

Aufzeichnungspflichtig ist nun jeder Betrieb, der mehr als 20 ha LF bewirtschaftet oder mehr als 50 Großvieheinheiten (GV)/Betrieb besitzt. Betriebe die 20 ha LF und weniger bewirtschaften und keine 50 Großvieheinheiten halten, dabei aber mehr als 750 kg N aus Wirtschaftsdüngern (Gülle, Gärrest, Festmiste, HTK) aufnehmen, sind ebenfalls aufzeichnungspflichtig.

Hilfreich ist dabei immer der Grundgedanke, was verlässt den Betrieb durch das „Betriebstor“ bzw. was wird vom Betrieb aufgenommen.

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags. Sie wollen wissen, wer ab dem 1.1.2023 zur Erstellung einer Stoffstrombilanz verpflichtet ist? In der digitalen Ausgabe finden Sie eine grafische Übersicht. Testen Sie dafür die digitale Ausgabe der LAND & FORST unverbindlich und kostenlos!

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Novellierung der Höfeordnung
  • Grünlandpflege steht an
  • So bekämpfen Sie Ratten im Stall
  • Das richtige Klima im Rinderstall
  • Maschinenvorführung zur flachen Bodenbearbeitung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen