Mann arbeitet an Traktor
Christel Grommel | am

SVLFG gewährt Präventionszuschüsse

Auch im Jahr 2021 fördert die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) als Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft (LBG) wieder bestimmte Investitionen ihrer Mitglieder in Sicherheit und Gesundheit.

Die Gesamtfördersumme wurde auf 800.000 Euro erhöht, teilte die SVLFG mit.

Mit den Präventionszuschüssen wolle sie weiterhin einen Anreiz schaffen, in ausgewählte Produkte zu investieren, die vor Arbeits- und Gesundheitsgefahren schützen. Die Aktion startet am 1. Februar 2021 und endet, wenn die Gesamtfördersumme aufgebraucht ist. Die Vergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Antragseingänge.

Einen Antrag können alle stellen, die mit ihrem Unternehmen in der LBG versichert sind. Jährlich ist eine Förderung pro Unternehmen möglich, aber nur für Neukäufe. Landwirte können die geförderten Produkte, Anforderungen und maximalen Förderhöhen im Internet auf der Website der SVLFG eingesehen. Dort finden diese auch das Antragsformular und die dazugehörigen Anlagen.

Das Produkt kann erst nach der Förderzusage gekauft werden, die Rechnung muss eingereicht werden. Es können dabei laut SVLFG nur Neukäufe gefördert werden, die ab dem Februar 2021 angeschafft werden.

Mit Material von SVLFG

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen