Wurst
Anne-Maria Revermann | am

Tönnies macht Wurst in Niedersachsen

Tönnies expandiert weiter auf dem Wurstmarkt. Der Schlachtbetrieb übernimmt den insolventen Wurstproduzenten Schwarz Cranz aus Harburg.

Das Tochterunternehmen von Tönnies, die "Zur-Mühlen-Gruppe", übernimmt den insolventen Wurstproduzenten Schwarz Cranz aus Neu Wulmstorf im Landkreis Harburg. Die 550 Mitarbeiter*innen sollen übernommen werden, sobald die Kartellbehörde dem zustimmt, kündigte das Unternehmen am Freitag (6. November) an.

Schwarz Cranz sei aufgrund des schwierigen Marktumfelds und des stetig gestiegenen Kostendrucks in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Zuletzt habe der Wursthersteller mit so hohen Kosten zu kämpfen gehabt, dass diese nicht an die Kunden weitergegeben werden konnten.

Auch die Corona-Pandemie führte zu einem finanziellem Mehraufwand durch höhere Sicherheits- und Kontrollmaßnahmen, die das Unternehmen nicht mehr stemmen konnte.

Mit Material von dpa

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ 3 Endgeräte
✓ Merkliste
✓ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wolfsnachtwache bei Pferdehaltern in Dedenhausen
  • Agrarpolitik: Butterpreise lösen Eklat aus
  • Pflanzenbau: Tipps für den Kauf von Düngerstreuern
  • Energie: Wasserstoffstrategie im Norden

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen