Stadt Land Bus Camping bietet Stellplätze zum Campen an.
Corinna Mayer | am

Campingfreu(n)de auf dem Hof

Sie haben Platz auf ihrem Hof? Warum den nicht Campern zur Verfügung stellen? Wir haben bei der neuen Online-Plattform "Stadt Land Bus Camping" nachgefragt, dessen Gründer Marco Guido aus Niedersachsen kommt.

Wie gehe ich vor, um einen Stellplatz bei Stadt Land Bus Camping anzubieten?

Sie können sich in 10 Schritten ganz einfach über die Website anmelden. Je detaillierter und schöner Sie Ihr Inserat beschreiben und vorstellen, desto klarer können sich Gäste ihren Besuch und Urlaub auf Ihrem Hof vorstellen. Wir benötigen also schöne, hochwertige Fotos, authentische Beschreibungen zu Hof, Stellplatz und Lage. Auch wichtig sind richtige Angaben zu verschiedenen Details der Ausstattungen. Nachdem Sie alle Informationen auf der Plattform hochgeladen haben, überprüfen wir Ihre Angaben und Ihr Inserat. Und danach sind Sie dann auf der Website bei uns für unsere Gäste buchbar.

Was kostet mich das als Landwirtin oder Landwirt?

Das Inserieren auf unserer Webseite ist für Sie kostenlos. Ob Sie zusätzlich eine Summe in Ihren Stellplatz investieren, ist Ihre eigene Entscheidung. Wir sagen immer: Weniger ist mehr, aber liebevolle Details sind immer gern gesehen.

Stadt Land Bus Camping ist die neue Online-Plattform zur Campingurlaube.

Darf ich den Übernachtungspreis für meine Campinggäste selbst bestimmen?

Ja. Ab einem Preis von 10 Euro pro Übernachtung können Sie den Preis frei wählen. Wir empfehlen jedoch einen Preis von 10-13 Euro für Plätze ohne jegliche Ausstattung, 14-20 Euro mit leichter Ausstattung und ab 20 Euro für einen voll ausgestatteten Stellplatz mit sanitären Anlagen. Sie behalten 87,5% des Preises, den Sie für den Stellplatz festgelegt haben. Stadt Land Bus Camping berechnet lediglich 12,5% für die Vermarktung des Platzes, um Kosten zu decken. Die komplette Zahlungsabwicklung findet digital statt. 

Was ist das Besondere an Stadt Land Bus Camping?

Kurz gesagt: Wir wollen Camping in der freien Natur oder an anderen ausgewählten, individuellen Orten möglich machen – mit tollen privaten Stellplätzen. Zum Beispiel auf einer grünen Wiese, im alten Obstgarten oder am plätschernden Bach. Plätze wie diese eignen sich wunderbar als individuelle Stellplätze für Camper Vans, Zelte, Wohnmobil oder Wohnwagen. Wir wollen unseren Gästen die Möglichkeit geben, das landwirtschaftliche Leben in Deutschland besser kennenzulernen. Deshalb arbeiten wir auch mit landwirtschaftlichen Verbänden zusammen. 

Ihnen gefällt diese Kurzzusammenfassung des Interviews der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt den ganze Artikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen