Polter mit Holzstämmen

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Heidrun Mitze | am

Was sind die aktuellen Holzpreise?

Mit der Holzpreisübersicht halten wir Sie monatlich zu Holzsortimenten und Brennholz auf dem neuesten Stand.

Die Holzpreise steigen. Auch Brennholz ist rege nachgefragt, die Energiekrise hat einen erheblichen Einfluss auf die Preisentwicklung bei allen Energieholzsortimenten. Brennholz in vielen Regionen im Moment ausverkauft - und ziemlich teuer. Im Herbst wird sich die Lage wohl noch zuspitzen.

Brennholz wird zudem noch immer attraktiver, weil viele Verbraucher auf eine Holzheizung umstellen. 

Was kostet nun welches Holz?

Frau befüllt Kaminofen - Eschenholz im Ofen?

Monatlich die aktuellen Holzpreise erfahren

Unsere Holzpreisübersicht hält Sie monatlich über die Holzpreise auf dem Laufenden. Aus allen Forstämtern der Landwirtschaftskammer in den verschiedenen Regionen Niedersachsens herhalten Sie die aktuellen Preis- und Trendmeldungen zu den wichtigsten Holzsortimenten und zum Brennholz. 

Holzpreistabelle zum Herunterladen

Holzpreistabelle_Januar_2023.pdf

Trockenes Brennholz heizt besser - richtig lagern!

Brennholz kostet Geld - deshalb sollte man darauf achten, dass das gekaufte Holz auch viel Wärme liefert. Wer zu feuchtes Holz verbrennt, schadet der Umwelt und verschenkt bares Geld, denn zu feuchtes Brennholz liefert wenig Wärme. Die Leistung des Ofens wird gesenkt. 

Gutes Brennholz muss trocken sein und daher richtig gelagert werden. 

So lagern Sie Brennholz richtig: 

  • Holz in Scheiten lagern. Zwischen den Scheiten kleine Abstände lassen.
  • Schutz vor Nässe bieten, z.B. unter herabreichenden Dächern, am besten an der West-oder Südseite des Hauses. Dabei einen Abstand zur Wand lassen, damit die Luft zirkulieren kann. Holz nicht direkt auf dem Erdboden stapeln, sondern eine Palette oder Bretter auf Steinen unterlegen.
  • Wird Holz zur Lagerung geschüttet statt gestapelt, kann die Luft besser zirkulieren. Dies beansprucht allerdings mehr Platz.
  • Holz lange genug lagern (je nach Art des Lagers und Holzart 1-2 Jahre). Der Feuchtigkeitsgehalt von Brennholz darf maximal 25 Prozent betragen.
Brennholz mit Block und Axt - so gehen Sie richtig mit Brennholz um

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Stoffstrombilanz: Schon ab 20 Hektar dokumentieren
  • Der automatisierte Milchviehstall
  • Bio-LNG als klimafreundliche Alternative?
  • Legehennenhaltung: Effizient arbeiten im Mobilstall
  • Getreidemärkte: Rückblick und Aussichten

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen