Mountainbikefahren im Deister.
Ellen Hartmann | am

Hannover: Der Deister will ein Naturpark werden

Im Deister bei Hannover soll die Natur geschützt, aber auch Freizeitmöglichkeiten angeboten werden. Wie das funktionieren soll, untersucht die Region Hannover jetzt. Ideen gibt es schon.

Zu den innovativen Ideen zählt unter anderem ein Waldinformationszentrum – ähnlich wie die Info-Zentren am Steinhuder Meer. Denn so haben Besucherinnen und Besucher eine direkte Anlaufstelle für Fragen und können diese auch als Lernort nutzen. Ranger werden so direkter Ansprechpartner, aber auch Ordnungshüter.

Stark belastet: der Deister

So solle ein Weg gefunden werden, der zum einen die Natur schone, aber zum anderen auch Sportlern und Ruhesuchenden ein Angebot mache, heißt es von der Region. Denn der Deister sei als Naturraum stark belastet, biete aber gerade für Mountainbiker sportliche Möglichkeiten. Durch eine Machbarkeitsstudie soll nun analysiert werden, wie diese Interessen zusammengebracht werden können. Laut Region liegen die Kosten für diese Studie bei rund 150.000 Euro, sie soll im nächsten Jahr erstellt werden.

Mit Material von NDR
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen