Wald in Niedersachsen mit toten Fichten
Christel Grommel | am

Investitionsprogramm Wald gut genutzt

Das Wald-Förderprogramm "Zuschüsse zu Digitalisierung und Technik für die nachhaltige Waldwirtschaft" ist laut BMEL ein voller Erfolg.

Mehrere tausend Anträge seien seit dem Start am 2. November 2020 gestellt und bewilligt worden. Die Mittel kämen vor Ort an, auch Besitzer von Privatwald profitierten. Wie vom Bundesministerium beabsichtigt, kommen die Hilfen also gut verteilt im Wald an, auch bei allen weiteren Gruppen von Zuwendungsempfängern. Man habe mit der Förderung den richtigen Nerv getroffen.

Julia Klöckner habe 15 Millionen Haushaltsmittel für das Programm freigegeben, um noch möglichst viele förderfähige, bereits eingegangene Anträge zu bewilligen. 

Für das Programm standen so insgesamt 50 Millionen Euro aus dem Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung für die Jahre 2020 und 2021 bereit.

Konkret heißt das: Förderfähige Anträge, die vor dem 24. November 2020 zusammen mit einem Darlehensantrag über die Hausbank bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank eingereicht wurden, werden in der Reihenfolge ihres Eingangs im Rahmen der noch verfügbaren Haushaltsmittel berücksichtigt. 

Schulze appelliert an Waldbesitzer

Bundesumweltministerin Svenja Schulze appellierte an Deutschlands Waldbesitzer, Finanzhilfen des Bundes in zukunftsfähige Modelle der Waldbewirtschaftung zu investieren. 

Steuerzahler könnten nicht auf Dauer einspringen und für Waldschäden aufkommen, kritisierte sie. Die Waldbesitzer hätten vergangenes Jahr rund eine Milliarde Euro an zusätzlichen Hilfen erhalten. Die Gesellschaft könne erwarten, dass sie mit diesem Geld "Vorsorge betreiben".

Mit Material von BMEL, dpa
215712130.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Die Zuckerrübenernte ist gestartet!
  • Vorstellung der Waldstrategie 2050
  • Kartoffelfeldtag in Dorstadt: Anbauverfahren und Pflanztechnik
  • Digitalisierung im Kuhstall

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen