Julia Klöckner mit Bauhelm im Wald.
Ellen Hartmann | am

Klöckner stellt Förderprogramm "Holz" vor

Die Folge der starken Waldschäden der letzten Jahre ist zu viel Schadholz. Bundesagrarministerin Julia Klöckner hat nun zwei Projekte zum Thema „Holz“ vorgestellt. Fördermittel können jetzt beantragt werden.

"Die Nutzung von Holz ist aktiver Klimaschutz – denn es speichert Kohlenstoff", so die Ministerin. "So entstehen beim Bauen eines Einfamilienhauses aus Holz etwa bis zu 56 Prozent weniger Treibhausgas-Emissionen." Die zwei Förderprogramme sollen vor allem die Holz-Lieferkette stärken: Angefangen bei der Produktion im Wald bis zum Einsatz als Bau- und Werkstoff. "Das unterstützen wir durch Investitionsanreize", so Julia Klöckner weiter.

Förderung "Holz":

Das Investitionsprogramm "Holz" beinhaltet Fördergelder in Höhe von 15 Millionen Euro. Dieses Geld soll in die werterhaltende oder wertsteigernde Nutzung von Kalamitätsholz (Schadholz), in die verstärkte Nutzung von Laubholz sowie zum Ausbau der Nutzung von Holz als Baustoff investiert werden, heißt es vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Maßnahmen können bis zum 30. April beantragt werden, müssen aber zum 15. November 2021 abgeschlossen sein.

Förderung "klimafreundliches Bauen mit Holz":

Beim Schwerpunkt „Bauen mit Holz“ sollen, laut BMEL, 20 Millionen Euro in zwei Bereiche investiert werden: Zum einen sollen Beratungsleistungen für Unternehmen der Holzwirtschaft inklusive Holzbau/Holzbauplanung gefördert werden. Hierzu zählen auch die Bereiche Digitalisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz. Zum anderen soll in Innovationscluster des Bereiches Holzbau investiert werden. Sie sollen Wissen vermitteln und zur besseren Vernetzung zwischen Unternehmen, Institutionen und der Wissenschaft beitragen. Anträge hierzu stellen dürfen Unternehmen, Verbände, Institutionen und Organisationen. Auch hier gilt: Maßnahmen müssen bis zum 15. November 2021 abgeschlossen sein.

Mit Material von BMEL
imago0096255162h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen