Rehe im Wald
Christel Grommel | am

Der Knigge für den Wald

Der Wald ist das Wohnzimmer vieler Wildtiere. Wenn im Sommer viele Menschen im Wald unterwegs sind, gibt es für diese einige Regeln der Rücksichtnahme zu beachten.

Radfahrer, Reiter und Wanderer nutzen den Wald als Erholungs- und Freizeitgebiet. Für Pflanzen und Tiere ist der Wald jedoch Lebensraum. Der Deutsche Jagdverband (DJV) bittet daher um Rücksichtnahme im Wald.

"Jeder kann sich im Wald erholen. Wir sind dort nur zu Gast im Wohnzimmer vieler Wildtiere. Entsprechend sollten wir uns verhalten", sagt Detlef Zacharias, zuständig für Tierschutz im DJV-Präsidium. 

Das ist beim Aufenthalt im Wald zu beachten: 

  • Erholungssuchenden oder Freizeitsportlern rät der DJV, auf Waldwegen zu bleiben.
  • Hunde sollten auf Ruf oder Pfiff zurückkommen - ein Reh, das unvermittelt den Waldweg quert, weckt schnell den Jagdinstinkt. Über eine mögliche Leinenpflicht informiert das örtliche Ordnungsamt.
  • Für Mountainbiker oder Reiter gibt es oftmals ausgeschilderte Routen.
  • Autos und Motorräder sind in den meisten Wäldern verboten. Sie sollten nur auf ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden.
  • Grillen ist an speziell ausgewiesenen Flächen gestattet. Bei anhaltender Trockenheit gilt allerdings ein Verbot von offenem Feuer.
  • Abfall hat im Wald nichts zu suchen und sollte mitgenommen werden. Bereits kleinste Glasscherben oder Drähte können Lebensgefahr für Waldbewohner bedeuten.
  • Hochsitze und Holzstapel sollten aus Sicherheitsgründen nicht erklettert werden.
  • Beeren, Pilze und Kräuter können für den Eigenbedarf gesammelt werden. Um Krankheiten wie dem Fuchsbandwurm vorzubeugen, sollten die Naturgüter gründlich gewaschen werden.
Mit Material von DJV

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video

Mehr zu diesem Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Ferien auf den Ponyhöfen
  • Agrarpolitik: Sommerreise der Ministerin - Vorstellung der Ackerbaustrategie
  • Tierhaltung: Optimierung der Kuhfruchtbarkeit
  • Technik: Richtig belüften im Kartoffellager
  • Pflanzenbau: Tipps zur N-Düngung im Herbst
  • Leben auf dem Land: Meteoriten im Oldenburger Land

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen