Forstmesse KWF
Christel Grommel | am

Weltgrößtes Forsttechnik-Event wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird die 18. KWF-Tagung in Schwarzenborn erneut verschoben.

Der Landkreis Schwalm-Eder sah aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Corona-Pandemie keine Möglichkeit zur Durchführung mehr. 

"Ich finde es sehr bedauerlich, dass wir mit unserem neuartigen Format und dem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept bis hin zum Vorschlag einer zeitlich befristeten Öffnung als Modellregion zur Durchführung der KWF-Tagung vom 30. Juni - 3. Juli 2021 den zuständigen Landkreis nicht überzeugen konnten, uns zu unterstützen. So bleibt uns derzeit nur die Durchführung des digitalen KWF-Kongresses vom 21.- 25. Juni 2021. Schnellstmöglich werden wir einen neuen Termin für die KWF-Tagung festlegen", sagt Dr. Heinz-Werner Streletzki, Vorstandsvorsitzender des KWF.

Das weltgrößte Forsttechnik-Event sollte ursprünglich vom 30. Juni bis 3. Juli 2021 stattfinden. Die 18. KWF-Tagung wird nun zu einem späteren Zeitpunkt ihre Tore öffnen. Bereits gekaufte Tickets ermöglichen die Teilnahme am digitalen Kongress in diesem Jahr und behalten ihre Gültigkeit für die Gesamtveranstaltung. 

Mit Material von KWF
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Nährstoffbericht - Bedarf und Düngung nähern sich an
  • Pflanzenbau: Tipps zur Zuckerrübenaussaat
  • Tierhaltung: Wohlfühlatmosphäre für Kälber

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen