Stephan Weil und Uwe Bartels.
Ellen Hartmann | am

Führungswechsel beim AEF

Gestern hat Dr. Uwe Bartels, Vorsitzender des Agrar- und Ernährungsforums Oldenburger Münsterland (AEF), sein Amt an Sven Guericke im Rathaus der Stadt Vechta übergeben.

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Guericke mit großer Mehrheit gewählt und übernimmt nun das Amt seines Vorgängers Bartels. Dr. Uwe Bartels ist schon seit Oktober 2012 AEF-Vorstand und kündigte vor zwei Jahren an, sein Amt abgeben zu wollen.

Bartels zieht sich zurück

Nun hat er einen Nachfolger. Das AEF bedankte sich bei Bartels und auch der ehemalige niedersächsische Landwirtschaftsminister bescheinigte dem Forum eine "belastbare, funktionierende Arbeitsstruktur, die in Zusammenarbeit mit dem am Standort Vechta bestehenden Forschungsverbund trafo agrar exzellente und praxisnahe Zukunftskonzepte erarbeiten und auf den Weg bringen" könne.

Lob von Stephan Weil

Auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil bedankte sich bei Bartels für seine "langjährige und fachkundige Unterstützung, durch die er seit seinem Eintritt in die Landesregierung Zugang zu agrarpolitischen Themen bekommen" habe. Zudem sagte Weil zur Nutztierhaltung, dass die Landesregierung mit der Strategie ein Ziel verfolge, "die Tierbestände im Nordwesten des Bundeslandes abzubauen".

Weil appelliert an Nutztierhalter

Weiter solle eine verbesserte Planungssicherheit für die Nutztierhalter erarbeitet werden, heißt es von Weil. Umbaukosten sollen über eine staatliche Prämie ausgeglichen werden, so der Landeschef. Zusätzlich appellierte, Weil an alle Landwirte, noch intensiver auf Innovationen in Bezug auf Klimaschutz und Tierwohl zu setzen.

Mit Material von AgE
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Mehrleser-Funktion

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Audio und Video

✓ 1 Tag früher informiert

 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Wiederbewaldung im Harz - Schutzschirm aus toten Fichten
  • Agrarpolitik: EU verschärft die Klimaziele
  • Pflanzenbau: Richtiger Einsatz von Siliermitteln

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen