LsV-Sprecher Anthony Lee war im vom Hochwasser stark betroffenen Walporzheim in Rheinland-Pfalz. Oberhalb des Ortes zeigt er, was die Wassermassen zerstört haben. 

Ellen Hartmann | am

Hochwasser-Katastrophe: So sieht es vor Ort aus

Dramatische Bilder aus Walporzheim in Rheinland-Pfalz lassen erahnen, welche Kräfte beim Hochwasser vor einigen Tagen freigesetzt wurden. Oberhalb des Stadtteils von Bad Neuenahr-Ahrweiler versuchen Helferinnen und Helfer aufzuräumen, was aufzuräumen ist. Anthony Lee, Sprecher von Land schafft Verbindung (LsV), war vor Ort.

"Die Hilfsbereitschaft hier ist unglaublich", so Lee auf Anfrage der LAND & FORST. "Mir fehlen immer noch die Worte, aber eins muss ich sagen: Ich bewundere alle die da gerade helfen." Am Montag (19. Juli) ist Anthony Lee nach Walporzheim in Rheinland-Pfalz gefahren, um sich ein Bild von der Hochwasser-Katastrophe zu machen und Hilfe zu organisieren. Vor Ort habe er vor allem diese immense Hilfsbereitschaft gespürt, so der LsV-Sprecher. 

Sachspenden würden die Menschen nicht mehr benötigen, dafür aber Gummistiefel, Handschuhe und Mulden, um die Trümmer zu beseitigen. Auch Landwirtinnen und Landwirte würden hier gebraucht werden, die mit schwerem Gerät anrücken können. 

imago0126214502h.jpg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Tierhaltung: Hitze im Schweinestall vermeiden
  • Technik: Marktübersicht Teleskop- und Teleskopradlader
  • Geld & Recht: Futtermittelhygiene-Verordnung - Wichtiges zur Registrierung

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen