Klauengesundheit von Milchkühen im Fokus

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Advertorial Bioret Agri | am

Klauengesundheit von Milchkühen im Fokus

Der richtige Bodenbelag im Milchviehstall minimiert Gesundheitsrisiken und sorgt für optimalen Kuhkomfort.

Klauenprobleme sind für Milchkühe nicht nur ein Risiko für das Wohlbefinden, sondern können auch schnell zu einem wirtschaftlichen Problem werden, da sie die Milchleistung der Tiere erheblich mindern. Hier kann der richtige Bodenbelag die optimale Lösung sein, um Sauberkeit und Gesundheit zu bewahren, und gleichzeitig die Rutschgefahr sowie Klauenkrankheiten deutlich zu minimieren.

Der aktive Laufgangbelag MAGELLAN® von Bioret Agri verfügt über ein einzigartiges, in mehreren Ebenen geformtes Profil. Dieses ist durch ein Rillen- und Drainagekonzept so ausgestaltet, dass Exkremente und andere Flüssigkeiten gut abfließen können. So vermeidet MAGELLAN im Vergleich zu anderen Bodenbelägen zuverlässig den Kontakt zwischen Klauen und Urin und bewirkt eine gezielte Luftzirkulation im Interdigitalbereich, welche die Klauen trocken und hart hält. Sie sind dadurch weniger anfällig gegenüber Krankheitserregern und die Gesundheit der Klauen ist gesichert.

Klauengesundheit von Milchkühen im Fokus
.

Darüber hinaus stehen die Kühe auf dem aktiven Laufgang von Bioret Agri sicher und rutschfest – Klauen- und Sohlenverletzungen werden vermieden. Kleine Steine, welche selbst bei gründlichster Reinigung immer wieder auftauchen, verschwinden in dem Rillenprofil des MAGELLAN. Da die Gummibahnen bequem mit üblichen Pendelklappschiebern abgeschoben und leicht gesäubert werden können, wird auch hier das Verletzungsrisiko nachhaltig minimiert.

Der innovative Laufgangbelag ist dabei ein Problemlöser für jeden Milchviehstall: ob Stroh oder Güllesystem; Neubau oder die Nachrüstung in einem Bestandsgebäude. Er kann bequem auf allen planbefestigten Böden installiert werden. Als Rollenware deckt MAGELLAN die gesamte Fläche eines beliebigen Bereichs ohne Puzzeln bedarfsgerecht ab. Auf diese Weise verhindert er nicht nur effektiv Brutstätten von Keimen, sondern beugt Klauenproblemen, Lahmheit und Krankheiten wie Mortellaro zuverlässig vor. Mit Bestnoten konnte MAGELLAN auch in der DLG-Prüfung in Verformbarkeit, Dauertrittbelastung und Rutschfestigkeit überzeugen. Bioret Agri glaubt auch selbst an das Produkt und setzt damit Maßstäbe, denn das Unternehmen gewährt im Vergleich zur marktüblichen Garantiedauer von 5 bis maximal 10 Jahren eine Garantie von insgesamt 15 Jahren auf seinen beliebtesten Laufgangbelag.

Klauengesundheit von Milchkühen im Fokus
.

Der Laufgangbelag ist zudem so entwickelt, dass Urin schnell abfließen kann. So reduziert er die Ammoniak-Emissionen um bis zu 40% und ist deshalb ein echter Helfer für den Umwelt- und Klimaschutz, aber auch für jeden, der im Stall arbeitet. MAGELLAN nicht demnach nicht nur eine medizinisch und wirtschaftlich sinnvolle Entscheidung für das Wohlbefinden und die langfristige Gesundheit der Kühe, sondern auch für den Landwirt und die Umwelt.

Von den Vorteilen des MAGELLAN kann man sich mittlerweile sowohl in vielen Milchviehbetrieben überzeugen, als auch in zahlreichen landwirtschaftlichen Zentren und Lehranstalten in ganz Deutschland. Wer sich jedoch persönlich ein Bild vom aktiven Laufgangbelag MAGELLAN von Bioret Agri und vielen weiteren Problemlösern für den Milchviehstall machen möchte, kann das zum Beispiel bei der MeLA (8. bis 11. September, Mühlengeez), bei der Landwirtschaftsmesse Sauerland (21. bis 23. September, Medebach) oder bei den Grünen Tagen (23. bis 25. September 2022, Erfurt) am Stand von Bioret Agri.

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Wegweiser Erneuerbare Energien: Wie heize ich den Hof?
  • Nachhaltiger Kartoffelanbau
  • Saugferkeldurchfälle stoppen
  • Maschinenvorführung zur ultraflachen Bodenbearbeitung
  • Antragsfrist für Kleinbeihilfe

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen