Vorschaubild

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Cord Leymann | am

LKW: Zugmaschinen für die Landwirtschaft zulassen

Wann wird ein LKW als Zugmaschine für land- und forstwirtschaftliche Einsätze zugelassen? Was zu beachten ist.

Vorschaubild

Mittlerweile gibt es mehrere Möglichkeiten, einen LKW als Zugmaschine für land- oder forstwirtschaftliche Einsätze (lof) zuzulassen. Grundsätzlich gilt:

  • Die meisten gesetzlichen Ausnahmen kommen zum Tragen, wenn die LKWs als lof Zugmaschine, also als Schlepper, zugelassen sind.
  • Bei gewerblichen Einsätzen fallen fast alle Ausnahmen weg.

Die entsprechenden Vorschriften beim Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft (kein gewerblicher Transport) finden Sie in der beistehenden Tabelle.

Mautfplicht: Ja oder nein?

Unabhängig von der Zulassung sind alle aufgeführten Fahrzeuge mautpflichtig. Nach Aussage des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) ist es entscheidend,

  • ob das Fahrzeug bzw. die Fahrzeugkombination nach seinen objektiven Merkmalen generell ausschließlich dazu dienen soll, Güter auf Straßen zu transportieren.
  • Sieht das Fahrzeug also aus wie ein LKW, ist Maut fällig, auch wenn es als Schlepper zugelassen ist.
Mit Material von Martin Vaupel, LWK Niedersachsen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Messerückblick EuroTier
  • Amtsantritt von Miriam Staudte
  • Biogasanlagen droht Insolvenz
  • Schlepper-Lichterfahrt: Infos zu Führerschein & Co.
  • Adventsrezepte mit Walnüssen

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen