Kunststopfen-Socken-Aufmacherfoto
Sigrid Tinz | am

Nachhaltigkeit und Upcycling: Wie Sie Ihre alte Kleidung retten können

Ob geplatzte Hosennaht, beim Waschen geschrumpfter Wollpulli, Rotweinfleck oder ausgeleiertes Bündchen: Meist landen Sachen, die unbrauchbar geworden sind, im Altkleidersack. Aber es geht auch anders: mit Kunststopfen.

Früher war Kleidung kostbar und man behielt sie so lange wie möglich. Arbeitskleidung und Kinderhosen wurden mit stabilen Flicken und Nähten wieder einsatztauglich gemacht; gute Sachen kunstvoll genäht und gestopft, so dass sie aussahen wie neu. Unsere Urgroßeltern und Großeltern haben wie selbstverständlich Socken gestopft, Knöpfe angenäht und Hemdkragen umgedreht. Heute wird kaputte, fleckige oder schlecht sitzende Kleidung meist schnell aussortiert. Der Aufwand, sie zu reparieren, ist groß, und Läden und Onlineshops sind voll mit immer neuen und sehr günstigen Sachen. Neu kaufen ist schlicht einfacher.

Oder: war schlicht einfacher. Wer zunehmend auf Nachhaltigkeit achtet, kauft weniger Wegwerfware, konsumiert weniger und nutzt und schont Ressourcen – auch beim Thema Bekleidung. "Do it yourself" (Selbermachen) ist in, und Repariertes, Geflicktes, Gestopftes ist im Trend. Wir erklären, wie das geht. 

Ihnen gefällt diese Kurzzusammenfassung aus der digitalen Ausgabe der LAND & FORST?

Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe!

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert

Mehr zu diesem Thema

Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Milch und Klimaeffizienz - das geht zusammen
  • Legehennenhaltung: gut, wer zeitig eingestiegen ist
  • Podcast: Ein Mann ist keine Altersvorsorge!
  • Leserreise: Landwirtschaft auf Teneriffa

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen