Ein Bier wird gezapft
Janina Schuster | am

Corona sorgt für Bierflaute

Geschlossene Biergärten, Kneipen, Diskotheken und Bars haben dem Bier schlechte Zeiten beschert. Das blieb auch den Statistikern von Destatis nicht verborgen. So steht es um den Bierabsatz.

Das Statistische Bundesamt (DESTATIS) hat aktuelle Zahlen zum Bierabsatz herausgebracht. Im ersten Halbjahr 2021 sank der Absatz deutscher Biere gegenüber dem Vorjahreszeitraum erneut. Dafür stieg das Interesse aus dem Ausland. Insgesamt 4,17 Milliarden Liter Bier wurden im In- und Ausland verkauft. Dabei unberücksichtigt blieben Importe aus EU-Drittländern, alkoholfreie Biere und Malztrunk. Auf das Inland entfielen 3,35 Milliarden Liter Bier und somit ein Minus von 4,9 Prozent. Mit einem Plus gingen 816,6 Millionen Liter steuerfrei als Exporte und Haustrunk heraus.

Export legt zu

Ausgeweitet wurden laut Destatis die Bierausfuhren in andere EU-Länder von Januar bis Juni 2021. Diese legten um 3,35 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode zu. An die Beschäftigten der Brauereien entfielen 5,45 Millionen Liter. Biermischungen mit Limonade, Cola, Fruchtsäften oder anderen alkoholfreien Zusätzen verzeichneten einen Zuwachs von 8,4 Prozent auf 238,9 Millionen Liter.

Lockerungen lassen Bierabsatz erholen

Gründe sehen die Statistiker in der Corona Krise. Die Beschränkungen führten nahezu überall zu geschlossenen Bars, Kneipen und Biergärten. Diese konnten ab November 2020 keinen Absatz mehr erzielen, weshalb der Bierverkauf insbesondere im Januar und Februar 2021 im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückging. Laut Destatis lagen die Zahlen bei bis zu 29,1 Prozent.

Als die Beschränkungen im Frühjahr 2021 wieder gelockert wurden, erholte sich auch der Bierabsatz wieder, weshalb für die Monate März und Juni Zuwächse festgestellt wurden. Grundsätzlich sei der Bierabsatz in Deutschland jedoch seit Jahren rückläufig.

Mit Material von AgE
AdobeStock_302319428.jpeg
Produkte entdecken

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel merken und teilen

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Unkraut einfach weglasern - neue Möglichkeiten in der Landwirtschaft
  • Der Putenmarkt reagiert drastisch auf hohe Futterkosten und niedrige Erlöse
  • Das Winterprogramm der Niedersächsischen Landjugend ist da!
  • Investoren bedrängen Landwirte: Freiflächen-Photovoltaik

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen