Mann erntet Spargel auf Feld
Christel Grommel | am

Coronavirus: Viele Niedersachsen bieten sich als Erntehelfer an

Viele Menschen in Niedersachsen haben sich nach einem Aufruf der Landwirtschaftskammer (LWK) angesichts der Coronavirus-Krise als Erntehelfer gemeldet. Auch in Niedersachsen sind saisonale Helfer wichtig für die Landwirtschaft.

Arbeitnehmerexperte Matthias Heyder von der LWK ist beeindruckt. "Das kommt sehr gut an, wir sind überwältigt von der Resonanz." Binnen weniger Tage hätten sich bereits 1.000 Helfer registrieren lassen und ständig gingen neue Anfragen ein.

Vor wenigen Tagen startete die Landwirtschaftskammer eine Vermittlung von inländischen Helfern über eines ihrer Portale. Hier können sich Interessenten registrieren. 

Auch über soziale Medien war ein Aufruf gestartet worden. Das Portal werde quer durch die Bevölkerung genutzt: "Das ist die komplette Breite der Gesellschaft, Menschen in Kurzarbeit, Studierende, Selbstständige, Messebauer, Beschäftigte aus der Gastronomie aber auch Menschen mit Vorerfahrung in der Landwirtschaft", so Heyder.

Die AgrarJobBörse (AJB) ist eine Plattform, die Arbeitnehmer, Auszubildende, Praktikanten und potenzielle Arbeitgeber zueinander bringen soll. Das Portal ist ein gemeinsames Projekt aller Landwirtschaftskammern in Deutschland und enthält Angebote und Gesuche aus ganz Deutschland. Die Suche nach Erntehelfern wurde als neuer Baustein hinzugefügt.

Menschen auf Jobsuche könnten auf www.agrarjobboerse.de über ein Formular ein Stellengesuch eintragen.

Mehr als 40.000 Saisonkräfte im Jahr

Wie überall in Deutschland werden in Niedersachsen die Saisonarbeitskräfte dringend gesucht - die bisher aus Osteuropa kommenden Helfer fehlen aufgrund der Corona-Krise. 

Nach Auskunft des Landesamtes für Statistik Niedersachsen werden in Niedersachsen im Jahresdurchschnitt bis zu 44.000 zusätzliche Saisonarbeitskräfte für die Landwirtschaft benötigt.

Zuletzt wurden entsprechende Daten 2016 erhoben. Demnach waren im Jahresdurchschnitt 2016 ca. 43.700 Personen und damit ein Drittel aller Arbeitskräfte in den landwirtschaftlichen Betrieben Niedersachsens Saisonarbeitskräfte. In den Betrieben werden sie überwiegend im Gemüsebau benötigt und zwar zur Spargelernte, für Pflanzarbeiten oder zur Erdbeerernte.

Mit Material von dpa und Landesamt für Statistik Niedersachsen

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Agrarpolitik: Klöckner fordert bessere Tierhaltung
  • Betrieb: Initiative Tierwohl - Anmeldung für die dritte Runde
  • Technik: Gut abwägen - Gründe für den Traktorkauf
  • Tierhaltung: Vorgaben für den Sauen-Deckstall
  • Pflanzenbau: Silphieanbau als Biotopvernetzung
  • Leben auf dem Land: Borreliose als Berufskrankheit

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen