Grundwassermangel in Niedersachsen - Hand zerbröselt trockene Erde

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Christel Grommel | am

Grundwasserneubildung in Niedersachsen bleibt stabil

Der Klimawandel wirkt sich auch auf das Grundwasser aus. Für Niedersachsen werden lokale, aber nicht flächendeckende Probleme erwartet.

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat eine gleichbleibende bis leicht steigende Tendenz der Grundwasserneubildung prognostiziert. Deutsche Klimaforschungsarbeitsgruppen kamen nun zu ähnlichen Ergebnissen. Im Nordwesten werde die Erderwärmung für sich genommen „sehr wahrscheinlich zu keiner signifikanten Verringerung“ der Grundwasser-Neubildung führen. Maßgebend für diese Entwicklung ist eine Zunahme des Niederschlags im Winterhalbjahr. Allerdings nehmen gleichzeitig die Sommerniederschläge ab.

Lokal könnten Probleme auftreten

Punktuell könnten aber durchaus Probleme auftreten, teilte das LBEG mit. In trockenen Sommern verbrauchten Privathaushalte, Industrie und Landwirtschaft viel Wasser. Dies könne eine Wasserknappheit verschärfen. In Niedersachsen sind diese Regionen vor allem Marsch- aber auch Geestlandschaften gerade in Küstennähe sowie Flussniederungen. Hier kann der erhöhte Winterniederschlag den abnehmenden Sommerniederschlag nicht ausgleichen, weil in flachen Regionen der zusätzliche Winterniederschlag in großen Teilen nicht versickern kann.

Lokale Knappheit hängt von menschlichem Eingriff ab

Entscheidend für eine Wasserknappheit sei das Ausmaß, in dem der Mensch in den Wasserhaushalt eingreife, so das LBEG. Bei längerer Trockenheit könne dies trotz „gleichbleibender jährlicher Grundwasser-Neubildung an der Ressource zehren“. Das LBEG propagiert daher Anpassungsmaßnahmen, wie etwa Projekte zur künstlichen Grundwasser-Anreicherung.

Mit Material von LBEG
Mais in Niedersachsen mit Trockenschäden

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✓ Artikel suchen und merken

✓ exklusiv: Video und Audio

✓ Familienzugang

✓ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✓ Artikel merken und teilen
✓ exklusiv: Video und Audio
✓ Familienzugang
✓ 1 Tag früher informiert
Produkte entdecken
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Schweine faserreich füttern
  • Limousinrinderzucht in Ostfriesland
  • Northeimer Wertholzsubmission
  • Sortenleistungsvergleich Energierüben
  • Aus für Biokraftstoffe?

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen