Treckerunfall im Heidekreis
Anne-Maria Revermann | am

Harz: Treckerunfall in Neuenkirchen

In der Ortschaft Neuenkirchen kippte ein Trecker um, der zwei mit Getreide beladene Anhänger gezogen hatte.

Am Donnerstagmorgen (20. August) kam es zu einem Treckerunfall im Harz. Auf der Landesstraße 500 in der Ortschaft Neuenkirchen kippte ein Traktor um.

Vor einem Gefälle bremste der Treckerfahrer ab, um sicher durch die dortigen Serpentinen fahren zu können. Die zwei beladenen Anhänger drückten den Trecker jedoch zur Seite und hebelten diesen um. Dabei löste sich die Entriegelung eines Anhängers und das geladene Getreide ergoss sich auf die Fahrbahn.

Der Fahrer bleib unverletzt, der Schaden an dem neuen Trecker beträgt rund 30.000 Euro.

Mit Material von Polizei Goslar

Digitale Ausgabe

Jetzt bestellen
digitalmagazin

✔ Mehrleser-Funktion

✔ Artikel merken und teilen

✔ exklusiv: Audio und Video

✔ 1 Tag früher informiert

Digitale Ausgabe

✔ 3 Endgeräte
✔ Merkliste
✔ Audio und Video
 
Das könnte Sie auch interessieren

Inhalte der Ausgabe

  • Thema der Woche: Landwirte im Klimawandel - Täter, Opfer oder Retter?
  • Tierhaltung: Innovationspreis Tierwohl (ITW) für Schweinemäster aus Haschenbrok
  • Forst: Ergebnis Waldzustandsbericht - Fichtenschäden sind verheerend

JETZT DAS WOCHENBLATT KENNENLERNEN – GEDRUCKT ODER DIGITAL!

Reinschnuppern: 12 Ausgaben ab 10€

Jetzt bestellen